News

"Royal Caribbean" sticht mit weltgrößtem Kreuzfahrtschiff in See

Die "Symphony of the Sea" wird kommenden Frühling mit rund 6800 Passagieren auf die Reise gehen: Inklusive breitem Angebot an Freizeitaktivitäten und stolzem Preis.

Fotos: Shutterstock

Im April 2018 ist es so weit: Das 26. Schiff des Kreuzfahrtriesen „Royal Caribbean“ sticht in See. Mit einer Länge von 362 Metern und einer Breite von 65 Metern fasst das Schiff um die 6800 Gäste und ist somit das größte Kreuzfahrtschiff der ganzen Welt. Titelverteidiger und Schwesternschiff „Harmony of the Seas“, welches ebenfalls zur Reederei „Royal Caribbean“ gehört, wir somit im Frühling vom Thron verdrängt. Bis Oktober soll das weltgrößte Kreuzfahrtschiff dann das Mittelmeer unsicher machen, bevor es nach Miami und in die Karibik geht.


"Royal Caribbian" sticht mit weltgrößtem Kreuzfahrtschiff in See

Schluss mit Langeweile

Lust die längste Rutsche auf See, eine Partie Minigolf, eine Runde Schlittschuhlaufen, Surfen oder Sport im Kletterpark? Das alles steht Gästen auf der „Symphony of the Sea“ zur Verfügung. Und als ob das breite Freizeitangebot nicht reichen würde, werden die Passagiere Abends im ersten Amphitheater auf See unterhalten. Kleines Manko für alle, die sich gerne in Barkeeper verlieben: Cocktails mixen auf der „Symphony of the Sea“ Roboter.

Wer sich für das Frühjahr 2018 noch eine Woche freischaufeln kann, um mit dem weltgrößten Kreuzfahrtschiff Premiere zu feiern, sollte tief in die Tasche greifen, denn bereits die Innenkabine kostet stolze 937 € – pro Person versteht sich.

 

Es ist dein Traum einmal auf einem Schiff zu arbeiten? Wir haben die besten Jobs für dich!

19.12.2017