News

Rilano Group übernimmt Management von Mövenpick Frankfurt Oberursel

Die Rilano Group GmbH übernimmt ab Januar 2018 das Management des Mövenpick Hotels Frankfurt Oberursel und damit das Re-Branding und die Modernisierung des Hotels.

Fotos: Shutterstock

Die in München ansässige Rilano Group GmbH hat Großes vor: Mit der Übernahme des Green-Globe-zertifizierten Tagungshotels soll die umfassende Modernisierung des Mövenpick Hotels Frankfurt Oberursel einhergehen. Das Business Hotel, mit seiner optimalen Lage in Messe-, City- und Flughafennähe, soll laut Presse bis Ende 2018 in neuem Glanz erscheinen. Diesbezüglich wird sich vor allem das Design rund um den markentypischen Look verändern.

Frankfurt Skyline

Neben der Modernisierung aller 220 Hotelzimmer, stellt das futuristische Zimmer 2020 ein besonderes Highlight des Hotels dar. Dieses wird mit der neuesten Technik (mit App und Stimme steuerbar) ausgestattet und soll das Hotelzimmer der Zukunft verkörpern. Selbstverständlich können Gäste dieses ganz regulär buchen.

Oldies but Goldies

Trotz der vielen Veränderungen und Renovierungsmaßnahmen rund um das 1998 von der Marke Mövenpick eröffnete Hotel, soll dieses nach wie vor von der bereits eingespielten und kompetenten Hotelmannschaft weitergeführt werden. Das Übernahmeangebot wurde bereits gegenüber allen Mitarbeitern des Hotels ausgesprochen. Des Weiteren soll der Fokus des Hotels, welches aktuell noch von Mövenpick geführt wird, auch zukünftig auf dem Bereich Business liegen, wobei Freizeit und Genuss für die Gäste jedoch nicht zu kurz kommen soll.

 

Du willst in der Welt der Gastronomie und Hotellerie mitmischen? Dann bewirb dich hier für deinen Traumjob!

06.12.2017