News

Schüler übernehmen ein Hotel

Am 5. März liegt das Wiener Hotel Savoyen fest in Schülerhand – der Reinerlös des Benefiz-Tages geht an indische Kinder.



Vom Hoteldirektor bis zum Pagen, vom Empfangschef bis zum F&B-Direktor – am 5. März übernehmen die 13 Maturanten der HLTW13 Bergheidengasse das gesamte 4-Sterne-Superior Hotel Savoyen in Wien. Das geschieht zu einem guten Zweck: Der Erlös des Charity-Events geht zu Gunsten indischer "Steinbruchkinder", denen damit unter anderem eine Schulausbildung finanziert werden soll.

Der von den Schülern organisierte Benefiz-Tag startet mit einem "Kultur-Brunch" am Vormittag und endet abends unter dem Motto "Schmankerl, Wein und Kleinkunst". Dabei stellen sich auch namhafte Künstler in den Dienst der guten Sache, darunter Kabarettist Willi Resetarits, Schauspieler Karl Markovics oder Nestroylegende Otto Tausig.

Unterstützt wird die Schülermannschaft in der Planung von Prof. Mag. Helmut Kucherng-Hoffmann, Gerhard Messinger (Geschäftsführer der Austria Trend Hotels und Verkehrsbüro Hotellerie) und Hannes Mauthe (Direktor des Austria Trend Hotels Savoyen). "Wir freuen uns, bereits zum dritten Mal in Folge als Partner zum Erfolg dieses außergewöhnlichen Schüler-Projekts beizutragen und stellen für die Umsetzung gerne Wiens größten Ballsaal im Austria Trend Hotel Savoyen zur Verfügung", so Gerhard Messinger.

Karten für das Event können pro Veranstaltung um 25 Euro unter b4c@reservierungen@gmx.at bestellt werden.

Bild: Austria Trend Hotels & Resorts

14.11.2015