News

Schuhbeck eröffnet neues Lokal

Der Sternekoch Alfons Schuhbeck arbeitet zurzeit an der Eröffnung seines neuesten Projekts in München: Es soll Schuhbecks Fine Dining heißen und im Dezember seine Tore öffnen.

Fotos: Werner Krug

Alfons Schuhbeck

Das geplante Restaurant von Alfons Schuhbeck löst das Gourmetlokal Boettners in München ab: In der Pfistererstraße 9 wurde nach über 100 Jahren lang die Location des Gourmetlokals Boettners,, das bereits seit 1901 vor allem für Hummergerichte bekannt war, frei. Der Besitzer hat bereits Ende 2015 beschlossen, das Lokal nicht weiter zu führen. Seither arbeitet Schuhbeck am Konzept: Nach einigen Umbauarbeiten wird Schubecks Fine Dining voraussichtlich Anfang Dezember eröffnen, laut der Süddeutschen Zeitung.

Küchenchef ist Maurice Kriegs, der sechs Jahre bei Schuhbeck arbeitete und zuletzt bei Christian Bau im 3-Sterne-Restaurant Victors Fine Dining als Junior-Sous-Chef tätig war.

Mit 30 Plätzen habe das Restaurant Schuhbecks Fine Dining genau die richtige Größe für die Sternegastronomie, so Schuhbeck. Im Restaurant Südtiroler Stuben baute er Mitte 2016 um und will im kommenden Jahr das Konzept ändern, sodass sich die zwei Konzepte nicht überschneiden. 

www.schuhbeck.de 

21.11.2016