News

Star Wars Hotel: Möge die Macht mit Disney sein

Derzeit wird in den Disney-Vergnügungsparks in Kalifornien und Florida der Bereich „Star Wars Land“ gebaut. Folgt danach das Star Wars Hotel?

Fotos: Shutterstock

Star Wars Hotel: Möge die Macht mit Disney sein

R2-D2, wir bekommen vielleicht ein neues Zuhause!

Fans der Kult-Filmreihe Star Wars dürfen schon mal jubeln: Derzeit werden im kalifornischen Anaheim und in Florida die Disneyland-Vergnügungsparks um den Themenbereich Star Wars Land erweitert, der 2019 eröffnen soll. Damit aber noch nicht genug. Denn die Möglichkeit lebt, dass es gleich doppelten Anlass zur Freude gibt: Disneyland plant nämlich zusätzlich ein Star Wars Hotel zu errichten.

Dafür gab das Unternehmen jetzt eine Studie in Auftrag, um offenbar nicht nur den Bedarf, sondern auch die Reaktionen der möglichen zukünftigen Gäste auszuloten. Dadurch drang bereits das erste Concept of Art des geplanten Hotels an die Öffentlichkeit, das bei den Star-Wars-Anhängern eine intergalaktische Erwartungshaltung aufbauen dürfte.

Denn das Hotel soll nicht nur Komfort und Verpflegung sondern den Gästen unter anderem auch die Möglichkeit bieten, in die Geschichte einzutauchen, um eine Rundumerfahrung im Star-Wars-Universum zu erleben.

Das beginnt schon damit, dass man nicht im typischen Gebäude eines Hotels, sondern in einer als Raumschiff konzipierten Unterkunft logiert. Mit bester Aussicht auf die Galaxie oder den Pool-Bereich versteht sich. Wochenlang wird man sich aber angeblich nicht im Star Wars Hotel einmieten können.

Das Angebot soll zwei Nächte umfassen mit All-inclusive-Verpflegung – plus Roboter-Droiden-Butler natürlich, den Eintritt für den Themenpark Star Wars Land sowie für den Disneyland-Vergnügungspark.

Außerdem sollen die Gäste mit Charakteren der Star-Wars-Saga in Form von Live-Performern interagieren und an Erlebnis-Touren wie Laserschwert- und Flugtraining sowie an einer „geheimen Mission“ teilnehmen können.

Selbst die Kosten für den Aufenthalt sind schon bekannt. Vom jetzigen Standpunkt aus betrachtet, müsste man für diese außerirdische Erfahrung zwischen umgerechnet 840 und 930 Euro pro Person berappen.

An der Ausgefeiltheit des Konzepts erkennt man, dass es die Verantwortlichen bei Disneyland offenbar ernst mit ihren Hotelplänen meinen. Und an Befürwortern aus den Reihen der Fans wird es vermutlich auch nicht mangeln.

Was würde Meister Yoda hierzu wohl sagen? „Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“ Eben.

22.04.2017