News

Starwood Hotels & Resorts erweitert das Portfolio

Starwood Hotels & Resorts gibt die Eröffnung eines Le Méridien Hotels in Rom und damit die Rückkehr der Marke nach Italien bekannt.

Gleiches Management, neues Haus

Das Le Méridien Visconti, eine Konvertierung des bisher unabhängig geführten Visconti Palace Hotel Rom, befindet sich im Eigentum der Toti Group, die auch das Management übernimmt. Das Hotel wird nach umfangreicher Renovierung Ende des Jahres eröffnen.

„Wir freuen uns auf eine langfristige, für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit mit der Toti Group und danken ihnen für das Vertrauen in Starwood“, sagt Michael Wale, President, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa & Middle East. „Wir sind begeistert, Le Méridien wieder nach Italien zu bringen und die Ewige Stadt mit ihrer reichen Kultur für unsere Gäste sowie kunst- und kulturinteressierten Reisenden auf inspirierende Weise zugänglich zu machen.“

Das Le Méridien Visconti Rom befindet sich im Stadtteil Prati nahe des Vatikans, der Engelsburg und einer der Haupteinkaufsstraßen Roms, der Via Cola di Rienzo. Ebenfalls in fußläufiger Entfernung sind der Spanische Platz, die Piazza del Poppolo, die Villa Borghese, die Piazza Novona und das Pantheon zu erreichen.

„Wir sind sicher, dass die Zusammenarbeit mit dem äußerst erfahrenen und kompetenten Team von Starwood unser Know-how im Bereich Hotelmanagement stärken wird. Das Le Méridien Visconti Rom wird ein erfolgreiches Musterbeispiel für die Hotellerie der Stadt werden, einem für die Konjunkturerholung unseres Landes strategisch äußerst relevantem Industriezweig“, erklärt Pierluigi Toti, President of Silvano Toti S.p.A., der Finanzholdinggesellschaft der Toti Group.

Die Gäste werden in den Genuss einzigartiger Annehmlichkeiten der ursprünglich aus Paris stammenden Marke kommen. Dazu zählt unter anderem ein Le Méridien Hub, die innovative Neuinterpretation der traditionellen Hotellobby als inspirierender Erlebnisraum für kreative, kunst- und kulturinteressierte Gäste mit viel Platz für Gespräche, Zusammenkünfte und Austausch. An der für Le Méridien charakteristischen Latitude Bar werden die Kaffeespezialitäten des langjährigen Le Méridien Partners Illy serviert, außerdem gibt es dort tagsüber leichte Snacks und abends prickelnde Cocktails.

Alle 240 modernen Zimmer und Suiten bieten ein beeindruckendes Interieur im Design der Mid-Century-Ära sowie geräumige Arbeitsplätze und ausgefeilte Technologie. Die romantische Seite Roms kommt im gastronomischen Angebot des Hotels zum Tragen: Neben einer Dachterrasse mit grandiosem Ausblick gehört dazu ein Restaurant, ein separates Frühstücksrestaurant und eine Bar. Das Fitnesscenter ermöglicht den Gästen belebende Workouts.

Italien als wichtiger Markt für die Marke

„Italien bleibt ein Schlüsselmarkt für Starwood und eine überaus beliebte Destination“, sagt Justin Smarther, Senior Director, Acquistioins & Development, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa & Middle East. „Unsere Marke Le Méridien ist für Eigentümer und Entwickler eine attraktive Wahl für Konvertierungen. Darüber hinaus passt die Marke perfekt zu einer der wohl am meisten inspirierenden und fesselnden Städte der Welt.“

www.starwoodhotels.com


 

 

25.02.2016