News

Sterne-Köchin Clare Smyth eröffnet ein eigenes Restaurant

Am 1. August in London eröffnet, wird das Core by Clare Smyth schon jetzt als die Restauranteröffnung des Jahres bezeichnet.

Fotos: Core by Clare Smyth

Clare Smyth ist eine der renommiertesten Köchinnen Großbritanniens, nun hat sie ihr eigenes Restaurant eröffnet. Das Core by Clare Smyth wird schon nach kurzer Zeit in London gefeiert und ist bis Oktober fast zur Gänze ausgebucht.

Clare Smyth, Core by Clare Smyth, London, Notting Hill, UK

Neue Herausforderung

In der Fine-Dinning-Szene hat sich Clare Smyth als Küchenchefin im Restaurant Gordon Ramsay in London einen Namen gemacht. In der Zeit von 2007 bis 2015 hat sie sich drei Michelin-Sterne erkocht - als erste und einzige Frau im Vereinigten Königreich.

In ihrem Restaurant im Londoner Stadtteil Notting Hill herrscht eine entspannte und lockere Atmosphäre, die Küche ist durch Glasscheiben vom Restaurant getrennt und gewährt den Gästen Einblicke in die neue Wirkungsstätte der 39-Jährigen. Der Online-Reservierungsdienst OpenTable beschreibt das neue Lokal als modernes Fine-Dinning-Restaurant mit starkem britischen Ethos und einem eleganten aber dennoch legerem Interior.

Im Core werden Lunch und Dinner mit jeweils zwei Menüs angeboten, ersteres umfasst fünf Gänge um 89 Euro, das zweite bietet sieben Gänge für 105 Euro. Zusätzlich gibt es noch ein dreigängiges À-la-Carte-Menü mit vier Wahlmöglichkeiten pro Gang für einen Preis von 72 Euro. Die Weinkarte des Restaurants bietet mit rund 400 Weinen eine beachtliche Auswahl.

www.corebyclaresmyth.com

04.08.2017