News

The Eagles vs. Hotel California

Die Kultband Eagles verklagt das Hotel California auf Markenmissbrauch ihres All-time-classic-Hits „Hotel California“.

Fotos: rhfletcher / Shutterstock.com

Da verstehen die Eagles keinen Spaß

„Welcome to the Hotel California …“ – kaum einer, der den legendären Songtext nicht mitsingen kann. Er machte die Eagles weltberühmt und wenn damit einer Schmu treibt, verstehen die Altrocker gar keinen Spaß. Der Stein des Anstoßes ist nicht allein der Name des kleinen Hotel California im mexikanischen Ort Todos Santos, der die Anwälte der Band auf den Plan rief. Vielmehr geht es um das gesamte Marketing des Hotels.

 

Hotel California, Todos Santos

 

Die Band verklagt das Hotel vielmehr auf den Missbrauch der Marke und unterstellt ihm, aus dem legendären Song Kapital ziehen zu wollen, wie The Hollywood Reporter berichtete. Eagles-Songs, die in der Unterkunft gespielt werden und T-Shirt-Aufrdrucke seinen ein Indiz dafür. Bei dem Rechtsstreit ginge es laut der Anwältin Laura Wytsma nicht nur um den Hit, „Hotel California“ oder das erfolgreichste Album der Eagles, der Song sei vielmehr „die Essenz der Band selbst“.

Kurioses Detail

Zudem würde das Hotel den Eindruck erwecken, dass die Band Eagles mit dem Haus in Verbindung stehe und als Inspiration für den Text gedient habe, was die Anwälte jedoch vehement verneinen. Kurioses Detail: Das mexikanische Hotel California wurde laut Website schon im Jahr 1950 eröffnet, der Kultsong der Eagles erschien jedoch erst 1976 – also 26 Jahre später!

Dennoch verlangen die Anwälte der Band, dass das Hotel davon absieht, den Namen "Hotel California" weiter zu verwenden. Sicher ist in diesem Rechtsstreit das letzte Wort noch nicht gesprochen.

04.05.2017