News

Thomas Wohlfarter löst Riedl ab

Es gibt einen neuen Küchenchef im Dom Beisl: Thomas Wohlfarter arbeitet künftig mit Maître Hermann Botolen.


21.5.2014/Wien. Im Dom Beisl brechen nun neue Zeiten an. In der Küche vermutlich ruhigere, was in diesem Fall nicht unbedingt von Nachteil ist. Denn anstatt Harald Riedl steht nun mit Thomas Wohlfarter eine durchaus respektable Küchengröße am Herd. Vor einem Jahr war er Küchenchef im Wiener Amarantis, in dem er eine gehobene mediterrane Küche über den Pass schickte und seit März ist er im Wirtshaus Zur Eisernen Zeit am Naschmarkt tätig. Kleines Detail am Rande: Dort ist die Küche nicht größer als 3,5 Quadratmeter.

Dass Wohlfarter das Zepter nun im Dom Beisl übernimmt, liegt an der günstigen Tatsache, dass der gleiche Eigentümer hinter beiden Betrieben steckt und nach dem Abgang von Harald Riedl nun einen seiner fähigsten Männer ins neue Rennen schicken kann. Wohlfarter wird künftig zwar auch für die Eiserne Zeit-Küche verantwortlich sein, allerdings wird er sich ab dem 1. Juni vor allem um die Agenden des Dom Beisl kümmern. Laut Falstaff wird Wohlfarter dann Gerichte anbieten, die besser zu Namen und Standort passen. Der Fokus soll auf österreichische Produkte gelegt werden und eine Neupositionierung ist bei gleichbleibenden Namen zu erwarten.

www.dombeisl.at

14.11.2015