News

Tripadvisor warnt vor sexueller Gewalt in Hotels

Die Bewertungsplattform Tripadvisor warnt mittels neuer Kennzeichnung vor Hotels, in denen sexuelle Gewalt an Gästen gemeldet wurde.

Warnstufe Rot

Neuheit bei Tripadvisor: Eine rot hinterlegte Box auf dem Profil des jeweiligen Hotels soll die Reise-Community noch bereits vor der Buchung auf Gesundheits- und Sicherheitsrisiken sowie auf bereits vorgefallene Diskriminierungsvorfälle im Unternehmen aufmerksam machen.

Der neue Warnhinweis kann anschließend bis zu drei Monate bestehen bleiben – sollten ähnliche Probleme abermals gemeldet werden, auch länger. Dennoch verkörpert die rote Markierung im Profil des Hotels laut Bewertungsportal keine strafende, sondern eher eine warnende Wirkung. Und auch um welche Vorfälle es geht, bleibt offen:

„TripAdvisor wurde auf aktuelle Medienberichte oder Ereignisse aufmerksam gemacht, die dieses Unternehmen betreffen und die möglicherweise nicht in den Bewertungen widergespiegelt werden, die auf diesem Eintrag zu finden sind. Daher sollten Sie gegebenenfalls eine zusätzliche Suche nach Informationen zu diesem Unternehmen durchführen, wenn Sie Ihre Reise planen.“

Tripadvisor Homepage 

Einige Hotels in Mexiko wurden bereits mit dem Hinweis, der live auf die Profilseite eingefügt wird, gebrandmarkt. Betroffene Hotels werden von Tripadvisor, so Spiegel, vor der Veröffentlichung der Warnung informiert.

Alarmierende Nutzermeldungen gelöscht

Obwohl sich Tripadvisor nun für die Warnung vor Sicherheitsproblemen in Hotels stark macht, überschatten Schlagzeilen die Hilfsaktion. Denn erst vor Kurzem wurde das Bewertungsportal für das löschen von Nutzermeldungen kritisiert. Diese beinhalteten sexuellen Missbrauch und Vergewaltigungen. Das Unternehmen begründet das Entfernen der negativen Bewertungen mit einem Wortfilter, der nicht jugendfreie Beiträge automatisch von der Website löscht.

 

Mehr News und Stories aus der Welt der Gastronomie und Hotellerie gibt's hier!

 

 

10.11.2017