News

Was sind die Foodtrends 2019?

Eins steht fest: Sie sind genauso vielfältig wie verrückt – und Käsetee, THC-Food und Hafermilch sind nur einige davon.

Fotos: Shutterstock

Was gibt's zu Essen, 2019?

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und die Feiertage sorgen dafür, dass man sich mit (über)vollem Magen den wahrhaft wichtigen Dingen im Leben widmen kann – wie zum Beispiel der Frage, was im kommenden Jahr der letzte kulinarische Schrei sein wird. Welche Produkte, welche Küchen oder welche Food-Religionen uns überall begegnen, beglücken oder zur Weißglut treiben werden. Fest steht: An Experten, die sich über die anstehenden Food-Trends Gedanken machen, mangelt es nicht. Genauso wenig an Methoden. Pinterest beispielsweise oder Uber Eats ziehen ihre Schlüsse schlicht und ergreifend anhand von Daten ihrer Nutzer. Andere wiederum verlassen sich dabei eher auf ihr Gefühl oder werfen gerne einen Blick auf Listen der National Restaurant Association oder auf jene von Whole Foods, die vielen wohl als Hauptinspirationsquelle dient. 

Wird das Jahr 2019 im Zeichen von THC-Food und CBD-Drinks stehen?

CBD-Drinks und andere Pflanzen

Bei einigen Produkten scheinen sich aber einige kulinarische Wahrsager einig zu sein. CBD-Drinks beispielsweise, genauso wie andere Getränke mit, sagen wir, "vorteilhaften" Kräutern, werden 2019 wohl immer massenfähiger und in immer mehr Cafés und Supermarktläden erhältlich sein. Genauso wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem "plant-based"-Food verhalten, sprich: mit veganem Essen. Aber auch Fleisch aus dem Labor wird eine vielversprechende Reichweite zugesprochen, genauso wie fermentierten Produkten. Ach ja, und Hafermilch soll auch so richtig durchstarten dieses Jahr.

Die zehn im wahrsten Sinne merkwürdigsten Foods, die 2019 durchstarten sollen:

“Peganismus” — Kombination aus veganer und Paleo-Ernährung (Pinterest) (Whole Foods) (New York Times)

Schinken, Gelee und Marmelade (Pinterest)

Meeresfrüchte-Snacks (Whole Foods)

Orangenwein (Self) (Delish)

Ugly food – Essen, das Instagram und andere soziale Netzwerke satt hat (Kind Snacks) (Delish)

Käsetee (New York Times)

THC-Food (New York Times)

Pilze (Pinterest) (New York Times)

Kräutertees mit CBD und Gingerwasser 

Hafermilch 

Mehr Foodtrends gibt es bei Whole Food, Pinterest und vielen, vielen mehr! 

 

 

29.12.2018