News

­Wolfgang Puck – der wahre Star der Oscar-Nacht

24 Mal in Folge bekochte Wolfgang Puck bisher die Gäste der jährlichen Oscars in Los Angeles. Jetzt plaudert er aus dem Nähkästchen …

Fotos: Wolfang Puck Instagram / Shutterstock

Es ist Freitag, der 2. Februar 2018, 4 Uhr Früh – Tag der Oscar-Verleihung. Für den gebürtigen Österreicher Wolfgang Puck beginnt dieser früh, denn er hat jede Menge zu tun: Die Mitarbeiter des Wolfgang Puck Caterings sind zwar ein eingespieltes Team, dennoch fällt es dem Starkoch schwer, die Nacht vor dem großen Tag zu schlafen, erklärt er Food & Wine in einem Interview. Kein Wunder, sind die Academy Awards in ihrer 90. Ausgabe doch weltweit bekannt und die Liste der zu kochenden Gerichte schier endlos.

Extra für die Oscar-Nacht werden Executive Chefs, die Puck zur Seite stehen sollen, eingeflogen – auch wenn sie „nur“ die Ehre haben, Kaviar auf den über zweitausend Tellern zu platzieren. Jedes Mitglied des Küchenteams im Dolby Ballroom hat seinen Platz und seine Aufgabe, eine gut geölte Maschine, die dieses Jahr zum 24. Mal fehlerlos funktioniert.

Wolfgang Puck über Instagram
Wolfgang Puck über Instagram
Wolfgang Puck über Instagram
Wolfgang Puck über Instagram

 

Der Governor’s Ball ist die offizielle Aftershow-Party der Academy Awards. Bisher wurde er immer von einem mehrgängigen Galadinner begleitet. Heute setzt man auf den Party-Vibe, der bei einem Passed-Plates-Only-Event entsteht – nach drei Stunden Sitzen ist das nur allzu verständlich. Während Puck und sein Team die Oscar-Nacht auf einem Bildschirm in der Küche verfolgen, werden unzählige Platten unter anderem mit schwarzen Trüffel im Wert von $42,000, importierten Miyazaki Wagyu Rind, Meryl Streeps Lieblingskuchen, Schalentieren und und und befüllt. Spätestens wenn der Oscar für Best Picture verliehen wird, wissen Puck und Co., dass es sich nur noch um wenige Minuten handelt, bis der Showdown beginnt. 

Pucks American Dream

Wolfgang Pucks filmreife Karriere begann 1983 mit der Eröffnung seines Restaurants Spago in Los Angeles, welches schon bald Hotspot für Hollywoodstars wie Dinah Shore, Warren Beatty and Billy Wilder wurde. Schon bald fand sich Puck in verschiedenen TV-Shows und Filmen wieder und seine Gäste kamen nicht nur aufgrund seiner Kochkünste ins Spago, sondern um den berühmten Österreicher zu sehen.

Der heute 68-jährige prägte mit seiner offenen Restaurantküche und seinen exotischen Zutaten das Konzept des Amercian Dining. Das Dinner am Governor’s Ball ist also nur ein Juwel in Pucks voll besetzter Krone. Mittlerweile glänzt der Koch auch mit Stern am Walk of Fame, gleich neben jenen, die in der Oscar-Nacht seine Gourmetküche genießen.

www.wolfgangpuck.com

08.03.2018