News

Zwei neue Zweisterner in Bella Italia

Der Guide Michelin krönte die Besten der Besten in Italien und nimmt 24 neue Restaurants in seine Liste auf.

Fotos: Guida MICHELIN Italia 2016

Zwei neue Zweisterner in Bella Italia Der Guide Michelin krönte die Besten der Besten in Italien und nimmt 24 neue Restaurants in seine Liste auf. Die Big-News der Guide-Michelin-Präsentation für Italien: Unter den 38 2-Sterne-Restaurants dürfen sich zwei Neulinge einreihen, die Gourmetstube Einhorn in Bolzano und das Casa Perbellini in Verona. Für einen Schock sorgte die Herunterstufung von Davide Scabins Restaurant Combal.Zero in Turin von zwei auf einen Stern. 

Kein neues 3-Sterne-Restaurant

In der Top-Kategorie der Dreisterner bleibt alles gleich beim alten, dafür kann Italien mit einer ganzen Armada an 1-Stern-Restaurants aufwarten. 24 Neueinsteiger und zwei bestehende Restaurants: das Grinzane Cavour und Lamporecchio, die ihre Location gewechselt hatten und ihren Michelin-Stern wieder gesichert haben. 

Damit gehören zu den Besten der Besten im Guide Michelin Italien 2016 insgesamt acht Restaurants mit drei Sternen, 38 mit zwei Sternen und beachtliche 288 Restaurants mit einem Stern.

10.12.2015