Pamela Anderson eröffnet veganes Restaurant

Let's go vegan: Die Schauspielerin, bekannt aus der Fernsehserie "Baywatch", mischt seit kurzem auch in Frankreichs Gastronomie mit.
Juli 7, 2017 | Fotos: Philippe Doignon

Pamela als Gastronomin

Die Blondine aus den USA ist seit Jahren bekennende Veganerin, von nun an darf sich die 50-Jährige auch als Gastronomin bezeichnen. Am 4. Juli hat Pamela Anderson ihr Restaurant „La Table du Marché by Pamela“ in Ramatuelle in Südfrankreich eröffnet und geht mit veganen Menüs neue Wege.

Gesellig, glamourös, vegan

Diese drei Schlagworte bilden die Eckpunkte für das Konzept des Restaurants. In Zusammenarbeit mit Chefkoch Christophe Leroy hat sie die Pforten des Moulins de Ramatuelle für 50 Tage als Pop-up-Restaurant geöffnet, um die Côte d’Azur um einen kulinarischen, schicken und romantischen Hotspot zu erweitern. Das Restaurant nahe Saint-Tropez hat täglich ab 18 Uhr geöffnet, um seine Gäste mit hundert Prozent veganen Menüs zu verwöhnen. Christophe Leroy und sein Team bieten ihren Besuchern neben veganen Burgern und einem veganen Dessertbuffet noch viele weitere kreative Kreationen.
www.christophe-leroy.fr/les-moulins-de-ramatuelle

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…