Reaktionen auf das „Guide Michelin“-Aus

Das sagen die Starköche zum Ende von "Guide Michelin" in Österreich.
November 13, 2015

Die ROLLING PIN Exklusivstory schlägt hohe Wellen in Österreich. Auch nationale und internationale Medien haben die Story bereits aufgenommen und berichten über den Abgang von Guide Michelin aus Österreich. Den österreichischen Starköchen ist die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Hier erste Reaktionen:

phplg3vQ0Walter Eselböck (Taubenkobel)
Eine Kulturwatschn für Österreich und ein enormer Verlust für dieses Land.

phph861K2Silvio Nickol (Schlossstern)
Ich bin fassungslos und mir fehlen die Worte. Ich kann nur sagen, dass mich das schwer trifft und mich schon ein wenig wundere, dass man nach nur vier Jahren den Guide Michelin wieder vom Markt nimmt. Ein riesiger Rückschlag für Österreich.

phpMCwXxMThomas Dorfer (Landhaus Bacher)
Ein Wahnsinn. Wir waren froh, dass wir international dadurch endlich wahrgenommen wurden. Sehr schade, dass sich der Guide Michelin jetzt zurück zieht.

phpc1iopVArnold Pucher (Restaurant Pucher)
Ein Schock! Im Ausland werden wir nicht mehr für voll genommen. Mit dem zweiten Stern hat sich bei uns der Ausländeranteil massiv gesteigert.

phpf6Wi3SDidi Dorner (Landhaus Stainach)
Eine Katastrophe! Was mich für Österreich wirklich erschreckt, dass wir für den internationalen Gourmet-Markt nicht existent sind. Man registriert uns nicht. Ein Armutszeugnis. Der wirtschaftliche Schaden für Österreich ist noch gar nicht abzuschätzen.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…