Restart für den Tourismus: Österreichische Flughäfen setzen zahlreiche Maßnahmen für sicheren Flugbetrieb

Der erste Schritt in Richtung Sommertourismus ist getan: Langsam startet der Flugverkehr. Damit Passagiere und Mitarbeiter dabei keinen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind, haben die österreichischen Verkehrsflughäfen zahlreiche Maßnahmen gesetzt.
Juni 15, 2020 | Fotos: Shutterstock

Durch COVID-19 herrschte im Luftverkehr für eine lange Zeit beinahe Stillstand – jetzt ist es Zeit nach vorne zu blicken und zu unserem Kerngeschäft – dem Fliegen zurückzukehren. Die Hygiene- und Abstandsmaßnahmen der österreichischen Verkehrsflughäfen sollen Passagieren und Belegschaft ein sicheres Gefühl beim Betreten eines Flughafenterminals vermitteln. Unser Ziel ist eine schrittweise Normalisierung,“ betont Bettina Ganghofer, die neue Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft Österreicher Verkehrsflughäfen (AÖV) und Geschäftsführerin des Flughafen Salzburg.

Flughafen, Tourismus, Coronavirus
Der Flughafen Wien nimmt seinen Betrieb langsam wieder auf.

„Mit den Lockerungen bei den internationalen Reiseregelungen werden Flugreisen wieder möglich und zahlreiche Airlines starten bereits mit neuen Flugverbindungen. Das ist enorm wichtig für Österreichs Wirtschaft und Tourismus, insbesondere den Städtetourismus. Passagiere und Beschäftigte können sich darauf verlassen, dass die Sicherheit dabei an erster Stelle steht. Dafür entwickelt die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA auch internationale Regeln und der Flughafen Wien bringt sich hier als EASA-Test-Airport aktiv ein.“, erklärt Mag. Julian Jäger, Stellvertretender Präsident der AÖV und Vorstand der Flughafen Wien AG.

Passagiere und Beschäftigte können sich darauf verlassen, dass die Sicherheit dabei an erster Stelle steht.
Julian Jäger, Stellvertretender Präsident der AÖV, ist überzeugt von einem gelungenen Restart

Zahlreiche Maßnahmen sind bereits umgesetzt

Airports haben bereits viele Gesundheitsmaßnahmen umgesetzt Gesundheit und Sicherheit für Passagiere und Beschäftigte für die Flughäfen höchste Priorität. Für das Wiederanlaufen des Flugverkehrs haben die österreichischen Airports bereits zahlreiche Maßnahmen gesetzt, wie Plexiglas-Schutzvorrichtungen bei Check-in-, Boarding- und Informationsschaltern, Abstandsmarkierungen an den Anstellflächen, Handdesinfektionsständer und verstärkte Reinigung von Handläufen, Türklinken und Sanitäranlagen. Im Falle von Busabfertigungen wird die Zahl der Passagiere pro Bus limitiert, um auch im Bus das Halten eines ausreichenden Sicherheitsabstandes zu ermöglichen.

Flughafen, Tourismus, Reisevorkehrungen
Die Zahl der Passagiere im Bus wird in Zukunft stark limitiert.

Am Flughafen Wien gilt im gesamten Terminalbereich auch eine Schutzmaskenpflicht für Passagiere und Beschäftigte. Der Wiener Airport ist außerdem seit kurzem Test-Airport für die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA und wird seine Erfahrungen aus dem Praxisbetrieb mit den Covid-19-Schutzmaßnahmen in die Gestaltung künftiger internationaler Regeln einbringen.

Die Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Verkehrsflughäfen Die Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Verkehrsflughäfen (AÖV) wurde im Jahr 1956 gegründet und ist die Interessensvertretung der Bundesländer-Flughäfen in Österreich. Ihre Mitglieder sind die Flughäfen Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Wien auf Geschäftsführungs- und operativer Ebene.

Zielsetzung der AÖV ist die Förderung der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit, der regelmäßige Know how-Austausch zu betrieblichen Abläufen und die Vertretung von gemeinsamen Anliegen bei nationalen und internationalen luftfahrt- und flughafenrelevanten Entscheidungen. Dabei steht die AÖV auch in intensivem Austausch mit den Schwesterverbänden in Deutschland (ADV – Arbeitsgemeinschaft deutscher Verkehrsflughäfen) und der Schweiz (SIAA – Swiss International Airports Association).

www.aoev.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…