Schrannenhalle München: Käfer zieht aus

Statt Delikatesse soll es dort Discount von Supermarkt-Riesen Peter Simmel geben.
November 13, 2015

phpumh3fw

25.7.2014. Der Münchner Feinkostladen Käfer will seinen Standort in der Schrannenhalle, Münchens beliebtester Markthalle am Viktualienmarkt, aufgeben. Grund für den geplanten Auszug: Gourmetkönig Michael Käfer hat für seine Delikatessenmärkte eine konzeptionelle Neuausrichtung im Sinn.

Das Shop-in-Shop-Prinzip wird nicht mehr Teil dieser neuen Strategie sein. Die Schrannenhalle ist unterdessen bereits mit neuen Pächtern im Gespräch: Ein Supermarkt der Kette Simmel mit Edeka-Sortiment soll die freigewordene Fläche übernehmen. Diskount statt Delikatessen heißt es dann wohl bald auf Münchens edler Fressmeile.

www.schrannenhalle.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…