Scotch Whisky-Mastermind David Stewart erhält Adelstitel

Für seine herausragenden Leistungen für die Scotch Whisky-Industrie wurde David Stewart der Orden „Member of the British Empire“ verliehen. 
Jänner 12, 2016 | Fotos: www.forwhiskeylovers.com

David-Stewart-Header
Bekannt ist Stewart vor allem für seine Verdienste rund um das so genannte Cask Finishing. Mit diesem weitverbreiteten Verfahren werden unter anderem der zwölf- und 17-jährige Balvenie Double Wood produziert – dies zählt mitunter zu seinen größten Erfolgen. Stewart ist einer von zwölf Malt Mastern in der Scotch Whisky-Industrie und der Dienstälteste in Schottland. Seine wegweisenden Techniken haben auch heute noch großen Einfluss auf die Scotch Whisky-Produktion.
Beim Cask Finishing wird der Alkohol in unterschiedlichen Fässern über einen Zeitraum von sechs Monaten bis zu zwei Jahren gelagert, um so einen besonderen Geschmack zu erzielen.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…