Skandinavien triumphiert beim Bocuse d’Or

Norwegen siegt vor Schweden, Frankreich nur auf Platz 3. Bestes Fisch- und bestes Fleischgericht geht an Dänemark. Alle Hintergründe hier.
November 13, 2015

Skandinavien triumphiert beim Bocuse d’Or und freut sich ordentlich

>> Ergebnisse Bocuse d’Or 2009
Bestes Fischgericht: Jasper KURE, Dänemark
Bestes Fleischgericht: Jasper KURE, Dänemark
Bester Commis: Grace PINEDA, Kanada

Rang Land Punkte
1. Norwegen 1020
2. Schweden 994
3. Frankreich 993
4. Dänemark 986
5. Schweiz 922
6. USA 911
7. Island 891
8. Japan 877
9. Kanada 870
10. Großbritanien 864
11. Finnland 858
12. Australien 849
13. Niederlande 837
14. Tschechien 813
15. Estland 812
16. Luxemburg 804
17. Mexiko 762
18. Singapur 762
19. Malaysien 757
20. Spanien 749
21. Brasilien 698
22. Südafrika 682
23. Uruguay 678
24. Süd Korea 669

Es war wohl eine der größten Sensationen in der 22-jährigen Geschichte des Bocuse d’Or. Erstmals triumphierten die Norweger im renommiertesten Kochwettbewerb der Welt. Der 6-fache Rekordsieger Frankreich musste sich geschlagen geben. Nur Platz 3 – eine Schmach für die stolze Kochnation.

„Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nun an der Spitze zu stehen, rechtfertigt die hunderten Stunden Training“, jubelte der norwegische Sieger Geir Skeie. Um seinen Job als Küchenchef im Restaurant Mathuset Solvold in Sandefjord auch während der Vorbereitung voll wahrnehmen zu können, baute der 28-Jährige in seiner Garage die originale Kochkabine des Bocuse d’Or nach. Wenn er auf Reisen ging, dann mit einem Bus, in dem er ebenfalls eine voll ausgestattete Kochkabine einbaute. „Nur so konnte ich in jeder freien Minute für den Bewerb trainieren.“

Für Skeie ist es nicht der erste Titel in seiner noch jungen Karriere. 2001 und 2002 wurde er in Norwegen zum Nachwuchskoch des Jahres gewählt, 2006 folgte dann der Titel Koch des Jahres. „Ich komme aus einer Region, in der es viele Fjorde gibt, ich bin also ein Kind der Natur. Das hatte sicher großen Einfluss auf meine Küche. Ich bevorzuge Gerichte, die Platz für den vollen Geschmack lassen. Und die Gerichte sollen auch farbenfroh sein“, beschreibt Skeie seine Philosophie.

Der junge Norweger steht nun an der Spitze einer skandinavischen Machtdemonstration: Die Schweden sicherten sich den 2. Platz, Dänemark holte sich die Titel für das beste Fisch- und das beste Fleischgericht. Frankreich geschlagen auf Platz 3. Und Paul Bocuse war die Niederlage seiner Nation anzumerken. Er gratulierte den Siegern zwar standesgemäß, große Freude überkam den Großmeister jedoch keine.

www.bocusedor.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…