Weltraumtourismus: NASA plant Hotel auf Raumstation

Die Welt ist nicht genug: Weil die NASA das All für die kommerzielle Nutzung öffnen will, bekommt die Internationale Raumstation ein Hotel-Modul.
Feber 4, 2020 | Fotos: Shutterstock, Screenshot Twitter

Über Weltraumtourismus spricht man bei der NASA schon länger. Erst im vergangenen Jahr hieß es, man wolle es privaten Personen ab 2020 erlauben, zur Internationalen Raumstation zu reisen. Dabei gab es allerdings zwei kleine Hürden. Die erste ist für Superreiche leicht zu überwinden: astronomische Flugkosten in Höhe von etwa 58 Millionen US-Dollar, wie Nasa-Finanzvorstand Jeff DeWitt bekanntgab.

Die zweite ist da schon etwas komplexer: Es war nicht ganz klar, wo die Urlauber übernachten sollten. Immerhin beherbergt die ISS Räumlichkeiten der Amerikaner, der Russen, der Europäer, der Japaner und der Kanadier. Aber die Frage könnte nun gelöst sein. Denn nach einer Ausschreibung erhält das texanische Unternehmen Axiom Space offiziell den Auftrag, die Internationale Raumstation um ein kommerzielles Hotel zu erweitern.

NASA, ISS, Weltraumhotel, Raumstation
Die Internationale Weltraumstation soll ein Hotel bekommen: Die texanische Firma Axiom Space arbeitet dafür an einem Zusatzmodul.

Wie wird das ISS-Hotel gebaut?

Axiom Space hat bereits einige Pläne für das Weltraumhotel vorgelegt. Es soll in einem Modul entstehen und an die Raumstation angedockt werden. Das Team arbeitet dafür etwa an einem großflächigen Erdbeobachtungszentrum und mehreren Wohneinheiten. Läuft alles nach Plan, ist das Konstrukt im Jahr 2024 niet- und nagelfest.

Irgendwann Hotelier im Weltraum werden? Mit unseren Top-Jobs kannst du auch auf der Erde abheben!

Weltraumtourismus als neuer Wirtschaftsfaktor?

Den Unternehmern geht es dabei auch um die Erschließung eines potenziellen neuen Wirtschaftsraumes: dem erdnahen Orbit. „Die Kommerzialisierung der näheren Umlaufbahn wird uns dabei helfen, Ressourcen zu bündeln“, erklärt der zuständige NASA-Beamte William Gerstenmaier die Idee eines neuen Geschäftsmodells. Bei einer Pressekonferenz war auch von Reisen auf den Mond und auf den Mars die Rede. Man darf also durchaus gespannt sein.

ISS, NASA, Raumstation
NASA zeigt sich auf Twitter enthusiastisch: Die ISS bekommt ein neues Hotel-Modul.

Mit der Idee des Weltraumtourismus ist die NASA im Übrigen nicht alleine. Auch die US-amerikanische Gateway Foundation kündigte im September 2019 an, ein Hotel im Weltall eröffnen zu wollen. Das kulinarische Vorbild: ein Luxus-Kreuzfahrtschiff. Ab 2025 sollen in etwa 100 Gäste pro Woche das Hotel besuchen können.

www.nasa.gov

www.axiomspace.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…