Werneckhof bei Sigi Schelling

Die Katze ist aus dem Sack! Sigi Schelling eröffnet ihr erstes eigenes Restaurant und folgt somit Tohru Nakamura in den Werneckhof.
Jänner 14, 2021 | Fotos: Volker Debus

14 Jahre lang stand die gebürtige Österreicherin aus dem Bregenzerwald als Sous-Chefin von Koch-Legende Hans Haas am Herd des Zwei-Sterne-Restaurants Tantris. Mit Haas‘ Abschied vom Tantris letzten Dezember beginnt für Sigi Schelling nun eine spannende neue Phase in ihrer beruflichen Karriere.

14 Jahre lang stand die gebürtige Österreicherin aus dem Bregenzerwald als Sous-Chefin von Koch-Legende Hans Haas am Herd des Zwei-Sterne-Restaurants Tantris. Mit Haas‘ Abschied vom Tantris letzten Dezember beginnt für Sigi Schelling nun eine spannende neue Phase in ihrer beruflichen Karriere.

Unknown-1
Nach 14 gemeinsamen Jahren hängt Hans Haas seine Kochjacke an den Nagel und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Für Sigi Schelling startet ein spannender neuer Abschnitt, bei dem sie ihr Mentor mit Rat und Tat unterstützen wird.

Der Traum geht in Erfüllung

Mit dem Aus im Tantris und der geballten Erfahrung und Finesse im Gepäck verkündete Sigi Schelling beireits bei der Tantris Pressekonferenz zum Abschied der Haas/ Schelling-Ära und dem Auftakt mit dem ersten von zwei neuen Küchenchefs Benjamin Chmura, dass sie sich den Traum eines eigenen Restaurants erfüllen wird. Es würde sich ganz in der Nähe befinden, hieß es da bereits, die Details ließ man noch unbekannt. Nun ist das Geheimnis gelüftet – sie folgt auf Tohru Nakamura in den Werneckhof in München-Schwabing.

Nach Umbau Start im Mai

In diesen Tagen beginnen Umbau- und Renovierungsarbeiten in Küche und Keller. Voraussichtlich im Mai wird Schelling als Küchenchefin ihre ersten Gäste begrüßen können.

„Die Sigi war in all den Jahren meine rechte und manchmal auch meine linke Hand. Wir waren ein super Team. Sie ist der Wahnsinn. Man wird noch viel von ihr hören!“

Hans Haas ist sich dessen sicher und steht Schelling als Mentor mit Rat und Tat zur Seite.

Perfektes Handwerk ohne Schnörkel

„Ich freu‘ mich schon unglaublich darauf, meine Gäste mit meinen Gerichten zu verwöhnen. Meinem Küchenstil bleibe ich treu. Beste Produkte perfekt gekocht. Kein Firlefanz. So wie ich es an der Seite von Hans Haas gelernt und jeden Tag gelebt habe“, gibt Schelling einen ersten Ausblick auf das, was die Gäste in ihrem eigenen Restaurant erwarten können.

 

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…