Wohnen, Leben, Arbeiten … südlich der Alpen im schönen Graz

Die steirische Landeshauptstadt hat für Freunde des guten Geschmacks so einiges zu bieten. Und auch Mitarbeiter:innen der Hotellerie und Gastronomie kommen in der Genusshauptstadt nicht zu kurz.
Dezember 22, 2023 | Text: Alina Lerch | Fotos: Graz Tourismus, Werner Krug

Graz: Eine Stadt für Sportbegeisterte, Konzert-Fanatiker, Schlemmer, Shoppingqueens, Museumsgänger, Abenteurerinnen, kurzum: eine Stadt für Genießer. Und das das ganze Jahr über. 

Du stehst auf Wanderungen im Frühling, Badespaß im Sommer, Buschenschank-Besuche im Herbst und Christkindlmarkt-Abstecher im Winter? Dann ist Graz dein All-inclusive-Paket. 

Dachlandschaft-c-Graz-Tourismus-Werner-Krug-7-scaled
Graz. Ein Ort zum Genießen und Wohlfühlen

Aber die Heimat von Murinsel, Schlossberg und dem Friendly Alien hat nicht nur in Freizeitangelegenheiten alles zu bieten, was das Herz begehrt. Hier lässt sich Freizeit wunderbar mit Arbeit kombinieren. 

Die Gastronomie und Hotellerie in der steirischen Landeshauptstadt ist so vielfältig wie abwechslungsreich. Renommierte Luxushotels thronen in der historischen Altstadt, stylische, moderne Cafés und gemütliche sowie erlebnisreiche Restaurants überzeugen mit ihrem einzigartigen Charme. 

Große Gastro-Unternehmen oder Hotels mit mehreren Standorten sind die perfekte Grundlage für eine steile Karriere, kleine Betriebe bieten das perfekte Zuhause mit familiärer Wohlfühlatmosphäre. 

Die Stadt inmitten der grünen Mark ist bunt. Sie ist abwechslungsreich. Und sie steht jedem offen.

DIE kulinarische Genuss-Hauptstadt Mitteleuropas

Die steirische Hauptstadt erweist sich nicht nur als touristisches Juwel mit ihrer charmanten Altstadt, historischen Sehenswürdigkeiten und lebendigen Kultur, sondern auch als attraktive Arbeitgeber-Destination für die Gastronomie und Hotellerie. 

Die Stadt am Murufer hat in den letzten Jahren einen beeindruckenden Aufschwung erlebt, der nicht nur auf ihre in- und ausländische touristische Anziehungskraft zurückzuführen ist, sondern auch auf das wachsende Interesse von Fachkräften aus der Gastronomie und Hotellerie. 

Graz hat sich längst einen Ruf als Genussstadt erworben. Die zahlreichen Restaurants, Cafés und Bars bieten nicht nur traditionelle steirische Köstlichkeiten, sondern auch internationale Gaumenfreuden. 

Fachkräfte in der Gastronomie haben hier die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten zu erweitern und in unterschiedlichsten kulinarischen Umgebungen zu arbeiten. 

Das abwechslungsreiche Angebot

Von gemütlichen Weinstuben oder Streetfood-Hotspots bis hin zu Gourmetrestaurants, gibt es für jeden Geschmack und jede berufliche Vorliebe das perfekte Angebot. 

Kaum eine Stadt ist mit so vielen Cafés ausgestattet. Es gibt keine einzige Starbucks-Filiale, weil sich so viele heimische Gastronomen mit ihrem tollen Angebot einen Namen gemacht haben. Betriebe wie “Tribeka” oder “Barista” haben mehrere Standorte in der Stadt und gelten als Grazer Institution. Neben den modernen Cafés gibt es aber auch Traditionsbetriebe wie “das Sacher”, das Kaffee Weitzer oder das “Operncafe”, die seit Jahrzehnten zum Stadtbild gehören. 

Fans der Streetfood- und Burger-Szene finden unzählige Spots vor Ort: von Ketten wie “Le Burger” bis hin zu von Einheimischen geliebten Szene-Lokalen wie das “Streets”, “Kirby’s” oder „Thirsty Heart”. Auch hier kommen nicht nur Genießer auf ihre Kosten. Die Lokale bieten Arbeitsplätze zu tollen Konditionen an: Gratis Bus-Tickets, kostenloses Mittagessen vor Ort oder andere Rabatte und Benefits warten auf neue Mitarbeiter.

Dein Herz schlägt für internationale Gastronomie? Was darf es sein? Indisch, Chinesisch, Italienisch, Amerikanisch, Mexikanisch? Oder doch lieber Libanesisch? Graz is(s)t mehr, als nur österreichische Kulinarik. Graz is(s)t international. 

Der Gourmet-Tempel Graz 

Und obwohl es österreichweit (momentan) nur in Wien und Salzburg die Vergabe der Michelin-Sterne gibt, sollte Graz, was die gehobene Küche betrifft, nicht außer Acht gelassen werden. 

Hier sind Top-Betriebe beheimatet, die mit ihren kunstvollen und innovativen Kreationen so manch einen Gast schon aus den Socken gehauen haben. Wer hier arbeitet, genießt ein einmaliges Ambiente, tolle Kollegen und einen Arbeitsplatz in einer der schönsten und vielseitigsten Städte Österreichs. 

Um nur ein paar der ausgezeichnete Restaurants zu erwähnen: Zur Goldenen Birn (4 Hauben), Didi Dorner im Magnolia, Schmidhofer im Palais, Artis, Kupferdachl (alle 3 Hauben) Gerüchteküche (2 Hauben). 

All diese kulinarischen Hotspots versprechen nicht nur ein einmaliges Genusserlebnis, sondern auch ein berufliches Abenteuer mit Grazer Charme. 

Lebensqualität

Wir wissen nun: In Graz kann man sehr gut essen und so einiges erleben. Das ist schon einmal eine gute Basis für eine tolle Lebensqualität.

Aber die Stadt kann in puncto Lebensqualität noch vieles mehr:

Graz ist bekannt für seine hohe Lebenszufriedenheit, grüne Parks und etliche Wohlfühloasen wie den Schlosspark in Eggenberg, den Stadtpark, den Leechwald oder den Plabutsch.

Außerdem überzeugt es mit seiner Fahrradfreundlichkeit und dem gut ausgebauten Netz der öffentlichen Verkehrsmittel. No car? No problem! In Graz gelangt man mit den “Öffis” oder per Fahrrad im Handumdrehen von A nach B. Und im unmittelbaren Zentrum lockt die Grazer-Altstadtbim. 

Umfangreiches Bildungsangebot

Die Stadt Graz ist besonders stolz auf ihre renommierten Bildungseinrichtungen im Bereich Tourismus, Gastronomie und Hotellerie. Von praxisorientierten Kochschulen bis zu international anerkannten Hotelmanagement-Studiengängen bietet die Universitätshochburg eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten. 

Dies fördert nicht nur die Aus- und Weiterbildung der lokalen Arbeitskräfte, sondern zieht auch talentierte Fachkräfte aus anderen Regionen an.

Und das beste an den vielen Bildungseinrichtungen und Schülern, Studenten, Azubis? Na, das Party-Angebot! Im Grazer Univiertel kann nach einem Arbeitstag so richtig gefeiert werden. 

Wer auf einen ruhigen Tagesausklang schwört, ist in den Wellness-Oasen (Auster Graz) oder beim umfangreichen Kultur-Angebot (Museen, Kinos, Schauspielhaus, Oper, u.v.m) richtig aufgehoben. 

Innovationsgeist und Kreativität

Die steirische Landeshauptstadt ist nicht nur stolz auf ihre Traditionen, sondern auch auf ihren Innovationsgeist. Die Stadt fördert kreative Ideen und innovative Konzepte, was sich besonders in der Gastronomie und Hotellerie widerspiegelt. 

Neue Restaurants mit zeitgemäßen Konzepten und Designhotels mit einem innovativen Ansatz prägen die Szene und bieten Fachkräften die Möglichkeit, Teil von etwas Neuem und Aufregendem zu sein.

GRAZ(ie), du bist so schön!

Es muss also nicht zwingend Tirol oder Salzburg sein, um als Teil der Hotellerie- und Gastronomie-Branche im Winter Spaß zu haben. Es muss nicht eine Stadt an der Adria sein, damit man einen unvergesslichen Sommerjob erlebt. 

Graz verbindet all diese Vorzüge. Nur wenige Autominuten von tollen Skiorten oder Badeseen entfernt, liegt die geschichtsträchtige Stadt, die auch selbst so viel zu bieten hat. Tolle Restaurants, beeindruckende Hotels, einmalige Cafés, moderne Bars – das Angebot könnte nicht größer sein. 

Und übrigens: Auch das Meer ist nicht weit. In rund drei Autostunden kann man sein Handtuch am slowenischen, kroatischen oder italienischen Traumstrand ausbreiten. 

Um deinen Traum in der steirischen Tourismus-Hochburg zu verwirklichen, findest du hier alle Infos, die du brauchst:

www.steiermark.com/de/Region-Graz 

www.graztourismus.at/de/essen-trinken-shoppen 

Rolling Pin Jobs Graz

Top Arbeitgeber


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…