Bärenbadalm
Herr O. Hochfilzer
Schulgasse 1
6373 Kitzbühel / Jochberg
Tirol, Österreich

+43 (0)664/3104600

Beschreibung von Bärenbadalm in Kitzbühel / Jochberg

BÄRENBADALM - WIR STELLEN UNS VOR WILLKOMMEN AUF DER BÄRENBADALM. Inmitten der traumhaften Kitzbüheler Berge gelegen, sind wir seit nun schon 10 Jahren darum bemüht, den Traditionen und der Lebensart Tirols treu zu bleiben. Auch in der Küche sind für uns deshalb Qualität und Regionalität unverzichtbar. Viele Produkte erzeugen wir selbst und darauf sind wir stolz. Andere Spezialitäten beziehen wir von ausgewählten österreichischen Kleinbetrieben. DARAUF SIND WIR STOLZ. Unser Rindfleisch kommt aus der eigenen Anguszucht (siehe unten), das Wild von der Eigenjagd und Forellen vom Schwerterhof. Brot backen wir selbst, es gibt hausgemachte Leberstreichwurst, eigene Angus- und Hirschwurst und... wer weiß was unserem Küchenchef Wolfgang Verhonik dieses Jahr noch einfällt. JOCHBERGER ANGUS Am Schwerterhof in Jochberg betreiben wir seit 2004 eine Angusrinder- Zucht mit einem Grundstamm von 80 Tieren. In den Monaten April bis Oktober befinden sich all unsere Tiere auf der Wirtsalm hier am Bärenbadkogel. Dort können sie sich frei bewegen und ernähren sich den ganzen Sommer nur von Almgräsern und Kräutern. In den Wintermonaten ist die Herde am Schwerterhof im artgerechten und großzügigen Laufstall untergebracht. Auch hier können sich die Tiere jederzeit frei bewegen und bekommen Futter von den eigenen Feldern. Wir achten sehr genau auf die Rahmenbedingungen unserer Zucht, da wir bestrebt sind, Qualität zu produzieren. Auf der Bärenbadalm verwenden wir ausschließlich Rindfl eisch aus dieser eigenen Produktion, und es erfüllt uns mit Stolz, zu wissen wie die Rinder gehalten werden und wo unser Fleisch herkommt. BÄRENBADALM - DER BETRIEBSABLAUF Auf der Bärenbadalm beschäftigen wir jedes Jahr ca 16 Mitarbeiter, die in eigenen, sehr gepflegten Personalzimmern im Tal in Jochberg untergebracht sind. In der Früh geht es von hier aus los Richtung Berg. Alle fahren gemeinsam mit Firmenautos zur Skidoo-Garage, dort wird umgeladen und der Rest der Wegstrecke mit unserer Skidoo-Flotte zurückgelegt. Das Hauptgeschäft ist Mittags, wo es um Weihnachten, im Fasching und bei Schönwetter richtig rund geht. Die Gäste verlassen spätestens um 15:30-16 Uhr die Hütte. Dann gibt es gemeinsames Essen und wir machen uns wieder bereit für die Fahrt ins Tal. Meistens sind wir zwischen 17-18 Uhr wieder zuhause.