WER SOLL DEUTSCHLANDS KOCH, GASTRONOM, SOUS CHEF ... DES JAHRES 2019 WERDEN?

Mit den ROLLING PIN-AWARDS ehren wir die engagiertesten, kreativsten und mutigsten Köche, Gastronomen, Servicemitarbeiter... Deutschlands. Nominiere jetzt deine ganz persönlichen Vorbilder und gewinne eines von 3 x 2 VIP-Tickets für die ROLLING PIN-AWARDS im Hotel Süllberg by Karlheinz Hauser.

Nominiere von 10. Dezember 2018 bis 10. Februar 2019 deine ganz persönlichen Favoriten für jede Kategorie.

Am 22. Februar 2019 präsentieren wir online die Meistnominierten pro Kategorie.

Vom 22. Februar bis 22. März 2019 kannst du unter den Meistnominierten pro Kategorie online für deinen Favoriten voten.

Die Personen, die in ihrer Kategorie die meisten Stimmen erhalten, werden mit Begleitperson zur großen ROLLING PIN-AWARDS Preisverleihung, die am 08. April 2019 im Hotel Süllberg by Karlheinz Hauser stattfindet, eingeladen.

Die Nominierten erfahren erst im Zuge der Preisverleihung, wer den ROLLING PIN-AWARDS und somit den Titel KOCH, SOUS CHEF, PÂTISSIER .. des Jahres gewonnen hat und mit nach Hause nehmen darf.

     



    Koch des Jahres

    Handwerkliche Perfektion ist der Eckpfeiler dieser Kategorie. Die Nominierten überzeugen durch ihren persönlichen Kochstil sowie durch ihren signifikanten Einfluss auf den positiven Trend der Branche - hochdekoriert, wegweisend und motivierend für die gesamte Kochszene.

    Sous Chef des Jahres

    Der Sous Chef beweist im Day-to-Day-Business Geschick für die operativen Aufgaben sowie Innovation und Eigenverantwortung. Die Nominierten beeinflussen durch große kulinarische Kompetenz die Speisekarte und haben das Potenzial selbst einmal an der absoluten Spitze zu stehen.

    Pâtissier des Jahres

    Die Nominierten in der süßesten Kategorie der ROLLING PIN-AWARDS zeichnen sich durch äußerste Präzision sowie Ideenreichtum aus und heben die alte und genussvolle Kunst der Pâtisserie auf ein neues Level.

    Aufsteiger des Jahres

    Diese Kategorie zeichnet die kulinarische Entdeckung des Jahres aus. Die Finalisten sind diejenigen, die die Gelegenheit ergriffen haben, etwas Neues zu wagen und es dabei geschafft haben, sich einen Namen in der Koch-Branche zu machen.

    Maître des Jahres

    Selbstbewusstes Auftreten, fachliche Kompetenz sowie Herzlichkeit und Führungsqualität sind die Markenzeichen der Nominierten in dieser Kategorie. Sie leben den Traditionsberuf und machen diesen für den Nachwuchs attraktiv.

    Sommelier des Jahres

    Der Sommelier des Jahres beweist Feinsinn für den Wunsch des Gastes und verfügt über unternehmerisches Know-how im Weineinkauf. Die Finalisten haben hierbei Geschick und Charme und weisen zudem außerordentliches Wissen in allen Belangen der Sommelerie auf.

    Barkeeper des Jahres

    Die Nominierten dieser Kategorie sind hauptberuflich als Barkeeper tätig und zeigen im täglichen Business Kreativität, Professionalität und Engagement. Innovation in ihren eigenen Kreationen und Charme bei der Gästebetreuung sind dabei ebenso Kriterien.

    F&B-Manager des Jahres

    Der moderne F&B-Manager und die Nominierten dieser Kategorie müssen neben der Profit- und Verlustübersicht zudem als Gastgeber des Hauses fungieren. Sie schaffen es ebenso Mitarbeiter zu führen und zu motivieren sowie die administrativen Belangen vorbildlich zu erledigen.

    Gastronom des Jahres

    Die Nominierten dieser Kategorie haben die Fähigkeit, geschäftlichen Spürsinn und Innovation zu kombinieren. Sie weisen ein erfolgreiches gastronomisches Konzept auf und setzen den Standard nach dem andere streben.

    Gastronomiekonzept des Jahres

    Die Nominierten in dieser Kategorie beweisen mit ihren neu auf dem Markt positionierten Konzepten Innovation, gleichzeitig aber auch wirtschaftlichen Weitsinn. Die nominierten Konzepte und die Köpfe dahinter geben mit ihrem Gastronomie-Modell der Branche eine neue Facette.

    Hotelier des Jahres

    Wer hier nominiert wird, der zeigt Vormachtstellung in seiner Marktposition und weist ein innovatives Gästekonzept auf. Die Finalisten leiten entweder ein einzelnes Hotel oder mehrere Häuser einer Gruppe, wobei Größe und Sternekategorie keine Rolle spielen.

    Caterer des Jahres

    Der Caterer des Jahres verbindet Spitzen-Gastronomie mit professioneller Organisation bis ins kleinste Detail. Seine oberste Prämisse ist die individuelle Umsetzung jedes Events - von der Locationwahl bis hin zu der Gestaltung der Tischarrangements.

    Arbeitgeber des Jahres

    Die Nominierten stellen die Benchmark in Sachen Mitarbeiterführung und Mitarbeiterzufriedenheit. Geringe Fluktuation, Weiterbildungsmöglichkeiten und das Fördern und positive Fordern von Mitarbeitern sind die Regel und nicht die Ausnahme.