Elsässischer Winzer André Hugel verstorben

Mit dem Tod von André Hugel ist ein Titan der Weinindustrie von uns gegangen.
August 17, 2022 | Fotos: beigestellt

Die Familie Hugel gab mit großer Trauer den Tod von André Hugel am Montag, dem 15. August, bekannt. Der Winzer leitete das elsässische Familienweingut in 11. Generation.

andre-hugel
André Hugel ist im Alter von 92 Jahren an den Folgen einer Covid-Erkrankung gestorben

„Er hinterlässt uns die Erinnerung an ein unglaublich erfülltes Leben, eine unermüdliche Hingabe an die Familiengeschichte und eine grenzenlose Zärtlichkeit gegenüber seinen Kindern, Enkeln und Urenkeln“, so die Familie in einer Erklärung. „Ein paar gemütliche Stunden mit André Hugel in den malerischen Straßen von Riquewihr zu verbringen und die Türen unserer jahrhundertealten Keller aufzustoßen, war wie eine Entdeckungsreise zu den außergewöhnlichen Terroirs des Elsass und der Geschichte unserer wunderbaren Region.“

Hugel wurde 92 Jahre alt. Er war ein großer Verfechter der elsässischen Weine und zusätzlich unter anderem engagiert als Präsident der Archäologischen Gesellschaft von Riquewihr und des Museums für Elsässer Weine und Weinberge. Heute wird das Weingu von der 12. und 13. Familiengeneration von Marc, Marc-André und Jean-Frédéric Hugel geleitet.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…