Guide Michelin Hongkong & Macau 2017

Vier neue Zweisterner und zwölf zusätzliche 1-Stern-Restaurants glänzen in den chinesischen Metropolen.
November 10, 2016 | Fotos: beigestellt

Guide Michelin Hongkong & Macau 2017

Japanische Sterneküche auf dem Vormarsch

Alle 3-Sterne-Restaurants, wovon sich sechs in Hongkong und zwei in Macau befinden, behielten ihren Stern. Zu den Neueinsteigern unter den Zweisternern gehören das Ta Vie im zweiten Stock des The Pottinger Hotels und das Kashiwaya in Hong Kong sowie das Mizumi mit seiner eleganten japanischen Küche, entwickelt von den Küchenchefs Shimamiya, Yoshida und Kazuhito Motoyoshi, die alle aus Japan stammen. Vierter Aufsteiger ist das Feng Wei Ju in Macau mit seiner beeindruckenden goldenen Bar.
In den letzten drei Jahren beobachten unsere Inspektoren eine Entwicklung im Bereich der japanischen Küche, mehr und mehr japanische Küchenchefs entscheiden sich dazu, Ableger ihrer bestehenden Restaurants zu eröffnen“, so Michael Ellis der internationale Direktor des Guide Michelin. „Dieses Phänomen zeigt sich im Guide 2017 mit zwei Sternen, die an das Kashiwaya mit dem Stammrestaurant in Osaka vergeben wurden, und einen Stern für Sushi Tokami aus Tokio.“
Von den 41 Einsternern im neuen Restaurantführer wurden sieben erstmalig ausgezeichnet, darunter das VEA, IM Teppanyaki & Wine, Épure, Beefbar, Spring Moon und Yat Tung Heen. In Macau finden sich zwölf Sternerestaurants mit den Neueinsteigern Lai Heen, Peal Dragon und Ying. Außerdem: 75 Restaurants wurden mit dem Bib Gourmand versehen und 21 Adressen finden sich unter den Street-Food-Entdeckungen. Damit umfasst der Guide Michelin Hong insgesamt 49 Restaurants. Zur vollständigen Liste geht es HIER.

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen