Helmut Thieltges ist tot

Mit Helmut Thieltges ist einer der Spitzenköche der Gegenwart von uns gegangen. Der 62-Jährige ist nach Krankheit überraschend gestorben.
Juli 27, 2017 | Fotos: Waldhotel Sonnora

Der Spitzengastronom Helmut Thieltges ist plötzlich an Krankheit verstorben, das bestätigte gestern Mittwoch die Familie. Trotz seiner Größe in der Branche war er für seine zurückhaltende Art bekannt und die Arbeit kam für ihn immer an erster Stelle. Wie es nun mit seinem Restaurant im Waldhotel Sonnora weitergehen wird, ist nicht bekannt.
Helmut Thieltges, Waldhotel Sonnora

Einer der Besten seiner Zunft

Helmut Thieltges kann auf ein mit Erfolg verwöhntes Leben zurückblicken: 1970 starte er seine Ausbildung in der Gastronomie im Hotel Römischer Kaiser in Trier. Danach führte ihn sein Weg ins Schlosshotel Pontresina in St. Moritz, in den Breidenbacher Hof in Düsseldorf und in das Restaurant Bastei in Köln. Im Jahr 1978 übernahm er die Position des Küchenchefs im Betrieb seiner Eltern, dem Waldhotel Sonnora in Dreis.
Seinen ersten Michelin Stern erkochte sich Thieltges 1982, der zweite und der dritte folgten in den Jahren 1991 und 1999. Bis heute wurde sein Restaurant im Waldhotel Sonnora regelmäßig mit der höchsten Auszeichnung von drei Michelin Sternen ausgezeichnet.
Mit der Familie trauert auch die Branche um ihren vielgerühmten Kollegen:
Marco Müller von der Weinbar Rutz schreibt auf seiner Facebookseite: „Unfassbar, was für ein Verlust!!! Was wären wir ohne die Großen unserer Zunft, jene die für uns das Fundament gelegt und unbeirrt an das Produkt geglaubt haben. Einer der gradlinigsten, ohne Kompromisse war Helmut Thieltges, dem es nie um öffentliche Anerkennung sondern immer um höchste Qualität- immer um den Geschmack ging. Unser aufrichtigstes Beileid der Familie, dem Team.“
Auch Frank Rosin, Sternekoch und TV-Koch drückt sein Mitgefühl aus: „Mein Team und meine Familie trauern – mit lieben Grūssen, Frank Rosin“
Mit den Worten „R.i.P. Helmut Thieltges Hôtel Sonnora #michelinstars 3michelinstar. Einer der ganz Großen ist von uns gegangen! Ich bin erschüttert und werde ihn sehr vermissen. Es ist wenig fassbar und wünsche der Familie und seinem Team viel Kraft.“ teilt auch Eckart Witzigmann seine Trauer mit.
www.hotel-sonnora.de

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen