Made Nice eröffnet in NYC

So schmeckt Will Guidaras und Daniel Humms neues Fast-Casual-Restaurant Made Nice.
April 25, 2017 | Fotos: Makteitnice/Pinterest

Mehr als nett

Erst kürzlich wurde der New Yorker Gourmet-Tempel Eleven Madison Park zum besten Restaurant der Welt gekürt. Verschnaufpause für das die Masterminds Will Guidara und Daniel Humm gibt es aber keine.
Mit ein wenig Verspätung hat das erfolgreiche Gastronomen-Duo nun endlich ihr Fast-Casual-Konzept in New York eröffnet. Made Nice heißt das Restaurant, in dem man nie länger als fünf Minuten auf sein Essen warten soll.

Zwischen 11 und 15 Dollar kosten die leckeren Küchenkracher wie Cauliflower Curry oder Salmon Rosti aus der prämierten Feder des EMP-Teams. Das kulinarische Zepter im Made Nice, schwingt übrigens kein geringer als der ehemalige EMP-Küchenchef Danny DiStefano himself.

Wer sich auf ein Dinner im Made Nice gefreut hat, muss sich wohl noch zumindest ein paar Tage gedulden, dann derzeit öffnet das Restaurant seine Pforten nur für den Mittagsservice.
makeitnicenyc.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen