Sternekoch Willem Hiele eröffnet neues Restaurant in Ostende

Der belgische Herdmagier Willem Hiele schließt sein Sternerestaurant in Koksijde und eröffnet ein neues Projekt in Oudenburg, in der Nähe von Ostend.
Oktober 19, 2021 | Fotos: Willem Hiele/Alexander D'Hiet

Gerade erst zu Beginn dieses Jahres wurde Willem Hieles gleichnamiges Restaurant im Michelin-Guide für Belgien und Luxemburg mit seinem ersten Stern ausgezeichnet. Und schon ist es für den rastlosen Chefkoch und sein Team Zeit für einen Tapetenwechsel. Ende Dezember wird er seine abgelegene Location in Koksijde schließen und gegen eine brutalistische 70er-Jahre-Villa in Oudenburg nahe Ostend eintauschen.

willem-hiele-e1634567410976
Willem Hiele schlägt neue Wege ein: Sein neues Restaurant wird sich in einer vom Architekten Jacques Moeschal entworfenen Villa befinden

Zeit für neue Geschichten

„Es war ein wunderbares Privileg, in dem Fischerhäuschen zu kochen, in dem acht Generationen der Familie Hiele gelebt haben“, sagt Hiele. „Diese Nostalgie und Inspiration war die zusätzliche Würze für das Erlebnis unserer Gäste. Aber wer hat beschlossen, dass ‚Authentizität‘ nicht auch andere Formen annehmen kann? Es ist Zeit für mich, eine neue Geschichte zu schreiben. Ich möchte auch in diesem Bereich mit den Konventionen und Erwartungen des Publikums brechen.“

Zu Besuch bei Willem Hiele in Koksijde

Es ist die Stadt meines Herzens. Eine harte Schale, die nicht einfach so alle Reize freisetzt,
beschreibt Willem Hiele die Stadt Ostend, wo er seine rebellischen Teenager-Jahre verbrachte

Die Eröffnung des neuen Restaurants in der Nähe von Ostend ist für April 2022 vorgesehen. Der charismatische Koch kehrt somit zu der Stadt zurück, in der er seine rebellischen Teenager-Jahre mit Skaten und Surfen verbracht hatte, bevor er – ohne klassische Koch-Ausbildung, aber dafür mit zielstrebiger kulinarischer Passion – in der elterlichen Fischerhütte in Koksijde zu kochen begann.

Auch das neue Restaurant wird Gäste in einem intimen Rahmen empfangen, mit gerade mal 24 Sitzplätzen. Zusätzlich sind ein paar B&B-Zimmer geplant. Der neue Standort, eine 1975 vom Architekten Jacques Moeschal entworfene Villa im Besitz der Vanmoerkerke-Familie, sei jetzt schon ein Ort der Inspiration für den bald 40-jährigen Hiele.

Das ‚Huize Keignaert‘, wie das Gebäude heißt, war noch nie zuvor öffentlich zugänglich. Jetzt haucht Hiele ihm einen neuen Atem ein – mit seiner nach wie vor kompromisslosen Liebe zu regionalen Produkten, seinem gewohnt makellosem Handwerk und unbändiger Kreativität.

restaurant.willemhiele.be

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…