Chef of the Month: Max Natmessnig

Der Österreicher Max Natmessnig ist unser Chef of the Month und zeigt hier einige seiner besten Gerichte!
September 24, 2018

Der Eigentümer des Geniesserhotels Rote Wand Josef Walch hat den Spitzenkoch Max Natmessnig auf einer USA-Reise als Chef de Partie im 3-Sterne-Restaurant Chef’s Table at Brooklyn Fare in New York erlebt und ihm vor lauter Begeisterung just die Stelle des Küchenchefs in seinem Hotel angeboten.

Max Natmessnig

Natmessnig hat zahlreiche hochkarätige Stationen durchlaufen, darunter Heinz Reitbauers Steirereck in Wien, der 3-Sterne-Tempel Oud Sluis mit Küchenchef Sergio Herman in den Niederlanden und zuletzt als Sous Chef das Nomad Hotel unter Daniel Humm. Seit Juni 2017 leitet er als Küchenchef im Genießerhotel Alpen Sport Resort Rote Wand mit dem originellen Schualhus samt Gourmet-Chef’s-Table und Jausestuba das kulinarische Geschehen am Arlberg.

Der junge Niederösterreicher setzt in seiner Küche auf Frische, Leichtigkeit und

Der Eigentümer des Geniesserhotels Rote Wand Josef Walch hat den Spitzenkoch Max Natmessnig auf einer USA-Reise als Chef de Partie im 3-Sterne-Restaurant Chef’s Table at Brooklyn Fare in New York erlebt und ihm vor lauter Begeisterung just die Stelle des Küchenchefs in seinem Hotel angeboten.

Max Natmessnig

Natmessnig hat zahlreiche hochkarätige Stationen durchlaufen, darunter Heinz Reitbauers Steirereck in Wien, der 3-Sterne-Tempel Oud Sluis mit Küchenchef Sergio Herman in den Niederlanden und zuletzt als Sous Chef das Nomad Hotel unter Daniel Humm. Seit Juni 2017 leitet er als Küchenchef im Genießerhotel Alpen Sport Resort Rote Wand mit dem originellen Schualhus samt Gourmet-Chef’s-Table und Jausestuba das kulinarische Geschehen am Arlberg.

Der junge Niederösterreicher setzt in seiner Küche auf Frische, Leichtigkeit und Reinheit. Der ehemalige ROLLING PIN-Aufsteiger des Jahres kocht am Arlberg zusammen mit seinem Team Jakob, Julian und Daniel 16- bis 19-gängige Menüfolgen direkt vor den Augen seiner Gäste. In der Jausestuba zelebriert der Küchenchef österreichische Klassiker wie knusprigen Bauch vom Vorarlberger Schwein mit Semmelknödel und Sauerkraut.

Dabei setzt er in der Auswahl seiner Zutaten auf Regionalität. Das hat ihn im Gault Millau 2018 auf 18 Punkte (3 Hauben) gebracht. Auf der Liste der 50 BEST CHEFS Österreich hat er es so auf Platz 31 geschafft.

Hier geht es zum Rezept!

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…