Inspiration: Das Alila Yangshuo in China

Ein Hotel in einer ehemaligen Zuckermühle in der Berglandschaft von Yangshuo im Südwesten Chinas.
Mai 18, 2018

Yangshuo ist eine kleine Stadt im Südwesten Chinas umgeben von einer dramatischen Berglandschaft. Dort stand 1960 am Flussufer noch eine alte Zuckermühle. Die steht auch heute noch da, nur dient sie einem anderen Zweck. Alila Yangshuo heißt das Hotel, das vor der idyllischen Kulisse chinesischer Berge ein Zuhause fand.
Mystischer Ausblick auf die chinesischen Berge
Einiges der orginalen Ziegelbauten ist erhalten geblieben und durch formschöne Betonkonstruktionen und modernes Mobiliar ergänzt worden. Die Zimmer sind in neutralen Tönen gehalten, um dem Drumherum nicht die Show zu stehlen. Die eigentliche Attraktion sind aber die angebotenen Outdoor-Aktivitäten: Klettern am Fels oder die Schluchten hinunter, Wandern und Yoga in der Bergszenerie.
Die Restaurants bieten chinesisches und westliches Essen. Eine Terrasse hat jedes der Zimmer, luxuriöse Extras wie der private Butler fallen aber in eine ganz andere Preisklasse. Pro Nacht gibt es Angebote ab 160 Euro.
Konzept: Ein Hotel in einer ehemaligen Zuckermühle in der Berglandschaft von Yangshuo im Südwesten Chinas.
Angebote: Wandern, am Fels klettern, Schluchten erkunden, Outdoor-Yoga und ein großes Spa.
www.alilahotels.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…