Inspiration: SolarFoodTruck in Nordhessen

Christoph Brand und seine Fliegenden Köche servieren nordhessische Spezialitäten im ersten solarbetriebenen Foodtruck Deutschlands.
Oktober 23, 2015 | Fotos: KOCHEN UNPLUGGED GMBH

Fliegende Köche on Tour

Wer sich mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen und dabei intensive Gespräche über erneuerbare Energien in Nordhessen führen will, ist beim SolarFoodTruck goldrichtig. Deutschlands erster solarbetriebener mobiler Imbisswagen, der seit Mai 2015 auf Veranstaltungen durch die gesamte Region Nordhessens tourt, ist Teil der Kampagne „Keine halben Sachen“ des cdw Stiftungsverbundes. Erklärtes Ziel der Kampagne ist es, Menschen im direkten Gespräch für das Thema Energiewende zu sensibilisieren und anzuregen, selbst aktiv zu werden. Mit an Bord des mit einer Fotovoltaikanlage ausgestatteten Trucks sind die Fliegenden Köche, das Kultteam rund um den gastronomischen Tausendsassa Christoph Brand. Inspiriert von seinem (sonnen-) energiegeladenen Arbeitsplatz, kreierte Brand auch gleich einen möglichen Exportschlager: den Ahle-Wurscht-Burger. Ein Burger mit der nordhessischen Spezialität Ahle-Wurst in verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten. Fazit: tolles Essen, mit der Kraft der Sonne zubereitet!

Konzept: Solarbetriebener Foodtruck, der auf das Thema erneuerbare Energien in Nordhessen aufmerksam machen will.

Speisekarte: Kreative und wechselnde Speiseauswahl, wie: Ahle-Wurscht-Burger im Roggen-Bun mit Barbecuesauce, Kraut und Popcorn gibt es für leistbare 5,50 Euro. Vegetarisches wie Süßkartoffelpommes mit Grüner Soße ist um 3,50 Euro zu haben.

www.solarfoodtruck.de | www.facebook.com/solarfoodtruck

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…