Alfons Schuhbeck muss auch für Gewürzhandel Insolvenz anmelden

Nach der Insolvenz der Restaurants und des Partyservice von Promikoch Alfons Schuhbeck stellte er nun auch einen Insolvenzantrag für seinen Gewürzhandel. Mitarbeiter bekommen vorerst weiterhin ihren Lohn.
August 5, 2021 | Fotos: Werner Krug

Vor gut zwei Wochen kam die Schreckensmeldung: Die Gastronomie-Betriebe und die Partyservice GmbH des Münchner Starkochs Alfons Schuhbeck sind pleite. Schuld daran sei die Corona-Krise gewesen, Hilfsleistungen seien nicht angekommen, so der 72-jährige.

Sein drittes Standbein, den Gewürzhandel, wollte Schuhbeck damals noch aus den Insolvenzen raushalten. Jetzt ist es aber zu einer neuen Wendung gekommen: Auch für den Gewürzhandel musste ein Insolvenzantrag gestellt werden.

csm_Schuhbeck_header2_387154da01
Gastro-Legende Alfons Schuhbeck bleibt optimistisch und ist auf der Suche nach Investoren, um seine Betriebe zu retten

Vor gut zwei Wochen kam die Schreckensmeldung: Die Gastronomie-Betriebe und die Partyservice GmbH des Münchner Starkochs Alfons Schuhbeck sind pleite. Schuld daran sei die Corona-Krise gewesen, Hilfsleistungen seien nicht angekommen, so der 72-jährige.

Sein drittes Standbein, den Gewürzhandel, wollte Schuhbeck damals noch aus den Insolvenzen raushalten. Jetzt ist es aber zu einer neuen Wendung gekommen: Auch für den Gewürzhandel musste ein Insolvenzantrag gestellt werden.

csm_Schuhbeck_header2_387154da01
Gastro-Legende Alfons Schuhbeck bleibt optimistisch und ist auf der Suche nach Investoren, um seine Betriebe zu retten

Schubecks Betriebe laufen weiter

Die insgesamt 120 Mitarbeiter können jetzt zumindest aufatmen: der Betrieb läuft wie gewohnt weiter und die Lohnzahlungen sind vorerst gesichert. Das Geld dafür kommt aus den Insolvenzgeldern.

Indes gibt es schon Gespräche mit potenziellen Investoren. Konkrete Ergebnisse seien allerdings diesbezüglich noch nicht absehbar, wie die Kanzlei des Insolvenzberaters Max Liebig mitteilte.

Aktuell laufen Steuerverfahren gegen den Münchner Gastronomen. Auch das Bundesamt für Justiz hat sich eingeschalten, weil Schuhbeck seit 2017 keine Geschäftsberichte mehr veröffentlicht haben soll.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…