Bundesverdienstkreuz für Ilona Scholl und Max Strohe

Mit Ilona Scholl und Max Strohe werden zwei Berliner Gastronomen zum Tag der Deutschen Einheit für ihre wohltätige Aktion "Kochen für Helden" geehrt.
September 27, 2021 | Fotos: Georg Hoffelner

Mit einem besonderen Blick auf das kulturelle Leben in Deutschland zeichnet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 1. Oktober um 11.00 Uhr zum Tag der Deutschen Einheit 16 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Die sechs Frauen und zehn Männer haben sich in herausragender Weise für die Kunst und das von den Corona-Einschränkungen besonders betroffene Kulturleben eingesetzt. Mit ihren außerordentlichen Verdiensten fördern sie ein solidarisches Miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

NULL
In der Corona-Zeit haben Ilona Scholl und Max Strohe ihren Sinn für Zusammenhalt bewiesen – und werden dafür mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

Mit einem besonderen Blick auf das kulturelle Leben in Deutschland zeichnet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 1. Oktober um 11.00 Uhr zum Tag der Deutschen Einheit 16 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Die sechs Frauen und zehn Männer haben sich in herausragender Weise für die Kunst und das von den Corona-Einschränkungen besonders betroffene Kulturleben eingesetzt. Mit ihren außerordentlichen Verdiensten fördern sie ein solidarisches Miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

NULL
In der Corona-Zeit haben Ilona Scholl und Max Strohe ihren Sinn für Zusammenhalt bewiesen – und werden dafür mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

Warme Mahlzeiten für die Alltags-Helden

„Dass zu Beginn der Corona-Pandemie den sogenannten ‚Systemrelevanten‘, die im ganzen Land bis zur Erschöpfung Krankenpflege, Notfallbetreuung und eine funktionierende Infrastruktur aufrechterhalten haben, nicht nur mit warmen Worten gedankt, sondern auch mit warmen Mahlzeiten geholfen wurde, ist das Verdienst von Ilona Scholl und Max Strohe“, schrieb das Bundespräsidialamt.

Auch die New York Times wurde durch die besondere Ehrung auf die zwei Berliner Gastronomen aufmerksam. „A Michelin-starred restaurant in Berlin has turned its culinary skills to helping“, titelte die Zeitung. Über 500.000 Mahlzeiten wurden bei der Aktion „Kochen für Helden“ von den mehr als 100 ehrenamtlich teilnehmenden Restaurants ausgegeben.

tuluslotrek.de

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…