David Changs „Ugly Delicious“ geht online

Pizza, Barbecue und Knödel: In seiner achtteiligen Netflix-Show entdeckt David Chang mit Hilfe von traditionellem Essen fremde Kulturen.
Feber 28, 2018

David Changs neue Show umfasst ganze acht Episoden und ist für Feinschmecker und Begeisterte von traditionellem Essen und kulinarischen Reisen ab sofort auf Netflix verfügbar. Gemeinsam mit dem preisgekrönten Produzenten Morgan Neville ist es Chang mit „Ugly Delicious“ gelungen, durch womöglich weltbekanntes Essen fremde Kulturen zu entdecken, so Eater. Anders als bei vielen Serien rund ums Essen, wird in Changs Dokumentation nur selten vor der Kamera gekocht. Dennoch sieht man den Küchenchef und Hauptdarsteller beim Erlernen verschiedener Signature Dishes berühmter Köche weltweit. Im Fokus der Serie stehen laut Eater Gespräche über Stereotypen und Vorurteile, die Menschen mit gewissen Gerichten verbinden. Jede Folge von „Ugly Delicious“ dauert ungefähr eine Stunde und behandelt nur ein Gericht oder kulinarisches Thema.

Chang und die glückliche Pfirsich

David Chang ist ein amerikanischer Gastronom, Kochbuchautor und – logisch – Koch. Vor der Eröffnung seiner Momofuku Noodle Bar 2004, lernte Chang sein Handwerk in Sterneküchen von Jean-Georges Vongerichten, Daniel Boulud und Tom Colicchio. Heute ist der Küchenchef teil der Momofuku Group (übersetzt bedeutet das „glückliche Pfirsich“) und besitzt Restaurants in New York, Sydney, Washington, Los Angeles, Toronto, Las Vegas und DC. Gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin und Founder der Milk Bar Christina Tosi, betreibt Chang zudem Bäckereien in New York, Washington, Las Vegas, DC und Toronto. Jedenfalls setzt die Momofuku Group auf lokale und nachhaltige Produkte.
David Changs „Ugly Delicious“ geht online

Episode 1: Pizza

In der ersten Episode von „Ugly Delicious“ besucht Chang Restaurants weltweit, um herauszufinden, wie wichtig traditionelle Zutaten sind – für das Backen einer „normalen“ Pizza.

Restaurants in dieser Episode

  • Lucali in Brooklyn
  • Savoy in Tokyo
  • Frank Pepe in New Haven, CT
  • Spago in Los Angeles
  • Totonno’s in Brooklyn
  • Pizzeria “Da Attilio” in Naples
  • Bæst in Copenhagen
  • Pepe In Grani in Caiazzo
  • Domino’s in the Tri-State Area
  • Seirinkan in Tokyo

Episode 2: Tacos

David Chang und seine Kollegen gehen den Ursprüngen des Tacos auf den Grund und schauen zudem in die zukünftige Entwicklung dieses Gerichts.

Restaurants in dieser Episode

  • Mariscos Jalisco truck in Los Angeles
  • Hija de Sanchez in Copenhagen
  • Maximo Bistrot in Mexico City
  • Los Originales Tacos Arabes de Puebla in Los Angeles
  • Tacos Arabes Bagdad in Puebla, Mexico
  • The Kogi Truck in Los Angeles
  • A combination KFC/Taco Bell in Los Angeles
  • Mitla Cafe in San Bernardino, CA
  • South Philly Barbacoa in Philadelphia
  • Pujol in Mexico City
  • Noma Mexico in Tulum

Episode 3: Home Cooking

In dieser Episode führt Chang seine Zuseher raus aus der professionellen Restaurantküche, hinein in sein familiäres Umfeld, wo Erinnerungen wach werden. Gemeinsames Essen mit seiner Frau Grace sowie seinen Eltern ist der Mittelpunkt der dritten Episode von „Ugly Delicious“.

Restaurants in dieser Episode

  • Momofuku Noodle Bar in New York City
  • Momofuku in Las Vegas

Episode 4: Shrimp & Crawfish

Das beliebteste Schalentier der Golfküste: David Chang versucht den optimalen Geschmack aus diesem Gericht zu ziehen und vergleicht im Zuge dessen verschiedene Ansichten und Koch-Techniken.

Restaurants in dieser Episode

  • Galatoire’s in New Orleans
  • Three Legged Dog Tavern in New Orleans
  • Underbelly in Houston
  • Cali Sandwiches in Houston
  • Oxheart in Houston (geschlossen)
  • Cajun Corner in New Orleans
  • Crawfish & Noodles in Houston
  • Cau Ba Quan in Ho Chi Minh City
  • Nam Giao in Houston

Episode 5: Barbecue

Was passiert, wenn Fleisch über Feuer und Rauch zubereitet wird? Chang und seine Kollegen sind sich sicher: Magie! Deshalb ist es Chang ein Anliegen, in Sachen Barbecue Traditionen aufzubrechen und neue Wege der Zubereitung zu finden.

Restaurants in dieser Episode

  • Noma in Copenhagen
  • Parks BBQ in Los Angeles
  • 17 Street Barbecue in Murphysboro, IL
  • Snow’s BBQ in Lexington, TX
  • Masakichi in Tokyo

Episode 6: Fried Chicken

Die Episode „Fried Chicken“ ist ungemütlich und bewegend. Hühnerfleisch wird weltweit gegessen und ist deshalb von Stereotypen geprägt wie kein anders Gericht.

Restaurants in dieser Episode

  • Lawson convenience store in Tokyo
  • Dooky Chase Restaurant in New Orleans
  • Husk in Nashville
  • Bolton’s Spicy Chicken & Fish in Nashville
  • Den in Tokyo
  • Dicos fried chicken chain in Beijing
  • KFC in Beijing
  • Florida Avenue Grill in Washington, D.C.
  • Busy Bee Cafe in Atlanta
  • Salare in Seattle
  • Soul Food House in Tokyo
  • OB Bear in Los Angeles
  • Hattie B’s Hot Chicken in Nashville
  • Buford Highway Farmers Market in Atlanta
  • JuneBaby in Seattle

Episode 7: Fried Rice

Was ist eigentlich chinesisches Essen und warum sieht man dieses im Westen anders als in China? Chang nutzt das typisch chinesische Gericht „Gebratener Reis“, um dieser Frage auf den Grund zu gehen.

Restaurants in dieser Episode

  • Wu’s Wonton King in New York
  • Ting Li Guan in Peking
  • Great N.Y. Noodletown in New York
  • New China Palace in Knoxville
  • Mister Jiu’s in San Francisco
  • Newport Seafood Restaurant in San Gabriel
  • Beijing Noodle No. 9 in Las Vegas
  • Asia Kitchen in Knoxville
  •  Night + Market in Los Angeles
  • Fishman Lobster Clubhouse Restaurant in Scarborough

Episode 8: Stuffed

Gefüllte Nudeln oder Knödel bilden das Finale von Changs Netflix-Serie „Ugly Delicious“. Ob italienische Pasta oder asiatische Teigtaschen: Chang und sein Freund Mario Carbone diskutieren über Nudel, Knödel und Co.

Restaurants in dieser Episode

  • The Grill in New York
  • Osteria Francescana in Modena
  • Asian Legend in Toronto
  • Canton 8 in Shanghai
  • Benu in San Francisco
  • Din Tai Fung in Glendale
  • 051 Osteria/051 Zerocinquantuno in Bologna
  • Le Sfogline in Bologna
  • Carbone in New York

Eater betont, dass es keinen „offiziellen Einstieg“ in die Serie gibt, da die einzelnen Episoden nicht aufeinander aufbauen. Somit können Zuseher Favoriten wählen oder quer durch die Bank jene Episoden streamen, die sie interessieren. Eines ist jedoch sicher: Es geht um Geschmack und ganz viel leckeres Essen!
www.momofuku.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen