Fliegende Arbeitszimmer & Lerncafés

Nach Hotels öffnen jetzt auch drei Wiener Kaffeehäuser ihre Türen, um Distance-Learning-geplagten Schülern und Eltern eine Alternative zu den eigenen vier Wänden mit optimaler technischer Infrastruktur zu bieten.
Dezember 10, 2020 | Fotos: Shutterstock

Den Anfang machte das „Fliegende Arbeitszimmer“. Über die Online-Plattform book-your-room.at ließen sich die sogenannten „Fliegenden Arbeitszimmer“ für zwei verschiedene Zeiträume buchen. Drei Wiener Kaffeehäuser kamen diesem Beispiel nun nach: das Café Museum am Karlsplatz, das Café Frauenhuber in der Inneren Stadt und „The Legends“ in Wien-Landstraße.

Den Anfang machte das „Fliegende Arbeitszimmer“. Über die Online-Plattform book-your-room.at ließen sich die sogenannten „Fliegenden Arbeitszimmer“ für zwei verschiedene Zeiträume buchen. Drei Wiener Kaffeehäuser kamen diesem Beispiel nun nach: das Café Museum am Karlsplatz, das Café Frauenhuber in der Inneren Stadt und „The Legends“ in Wien-Landstraße.

Bildschirmfoto-2020-12-10-um-16.09.06
Wie auch im Café Frauenhuber und dem „The Legends“ freut man sich im Café Museum (hier per facebook Posting) darauf, die Türen wieder öffnen zu können. Wenn auch in eher unüblicherem Sinne.

Distance Learning nicht immer einfach

Mit den Anforderungen an die Familien mit Kindern im Oberstufen-Alter sind den heimischen Wänden oftmals kapazitäre Grenzen gesetzt, um Distance Learning bestmöglich zu praktizieren. Das Homeoffice der Eltern mit dem Distance-Learning der Kinder unter einen Hut zu bekommen, ist also oftmals eine große Herausforderung. Es beginnt schon dabei, einen geeigneten Platz zu finden, wo man in Ruhe arbeiten und lernen kann. Eine stabile Internetanbindung ist neben lauten Geschwistern und spielen wollenden Kleinkindern oftmals nur das Tüpfelchen auf dem i.

Ein ausgeklügeltes Konzept

„Das Fliegende Arbeitszimmer“ ist eine Aktion der Accor Hotels, dem Aparthotel Adagio Vienna City, Book Your Room und der Bildungsdirektion für Wien. Sie bietet Familien die Möglichkeit, kostenlos voll ausgestattete Appartements zu buchen. Erweitert wurde die Aktion nun um „Fliegende Lerncafés“ für Schüler/innen und StudentInnen. Im Café Museum am Karlsplatz, dem Café Frauenhuber und dem „The Legends“ in Wien-Landstraße kann nun ebenfalls zum stundenweise-Lernen kostenlos eingebucht werden. Das behördliche Verbot der Ausgabe von Speisen und Getränken kommen die gastronomischen Einrichtungen selbstverständlich nach. Die Verpflegung ist somit ordnungsgemäß selbst mitzubringen und die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Die Aufsicht hat dabei der Kaffeehaus-Betreiber.

https://www.book-your-room.at

 

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…