Metro prämiert nachhaltige Gastrokonzepte

Der Großhandelskonzern Metro schreib zum dritten mal den Metro Preis für nachhaltige Gastronomie aus. die Bewerbungsphase läuft bis zum 31. Juli 2021.
Juni 24, 2021 | Fotos: beigestellt

Der Metro Preis für nachhaltige Gastronomie zeichnet Unternehmer aus, die mit viel Engagement und Kreativität nachhaltige Gastro-Konzepte in ihrem Betrieb umsetzen und damit eine Inspiration für unabhängige Gastro-Unternehmer werden. Zum ersten Mal wurde der Preis 2019 ausgeschrieben und geht heuer in die dritte Runde.

berlin-metro-deutschland-1
Bis zum 31. Juli 2021 können sich gastronomische Betriebe für den Metro Preis für nachhaltige Gastronomie bewerben

Der Metro Preis für nachhaltige Gastronomie zeichnet Unternehmer aus, die mit viel Engagement und Kreativität nachhaltige Gastro-Konzepte in ihrem Betrieb umsetzen und damit eine Inspiration für unabhängige Gastro-Unternehmer werden. Zum ersten Mal wurde der Preis 2019 ausgeschrieben und geht heuer in die dritte Runde.

berlin-metro-deutschland-1
Bis zum 31. Juli 2021 können sich gastronomische Betriebe in Deutschland für den Metro Preis für nachhaltige Gastronomie bewerben

Jeder gastronomischer Betrieb, der in Deutschland liegt und aktiv betrieben wird, kann sich noch bis zum 31. Juli für den Preis bewerben. Restaurants, Cafés und Bars, die etwa Plastikverpackungen vermeiden, Lebensmittelabfälle reduzieren, oder auf eine andere kreative Art ihre Kunden und Mitarbeiter von nachhaltigen Konzepten überzeugen, kommen infrage. Mitte September werden dann drei Kandidaten fürs Finale ausgewählt, aus denen dann per Online-Voting der Sieger ermittelt wird. Die Preisverleihung findet Anfang Dezember im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages statt.

Die Hauptgewinne im Metro Preis für nachhaltige Gastronomie:

  • Platz 1:
    • Ein Metro-Einkaufsgutschein über 2000 Euro
    • Eine 360-Grad-Gastronomie-Beratung durch Metro-Experten
  • Platz 2:
    • Ein Metro-Einkaufsgutschein über 1000 Euro
  • Platz 3:
    • Ein Metro-Einkaufsgutschein über 500 Euro

Die Expertenjury, in der auch der Vorjahres-Gewinner Ulrich Glemnitz vom Restaurant Bunte Burger vertreten ist, entscheidet nach Kriterien wie Abfallmanagement, verantwortungsbewusstes Einkaufen und Einbindung von Kunden und Mitarbeitern in die nachhaltigen Elemente des Gastro-Konzeptes.

Ebenfalls Teil der Jury sind Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga Bundesverband), Florian Wecker, Co-Initiator der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und Clément Tischer, Co-Founder der NX-Food GmbH. Neu dabei sind Peter Link, Chefredakteur und Herausgeber vegconomist, und Matthias Tritsch, Vorstand bei greentable e.V. Ergänzt wird die Jury durch die beiden Metro-Experten Andrea Weber, Director Corporate Responsibility bei Metro AG, und Christian Krüger, Leiter HoReCa bei Metro Deutschland und ehemaliger Sternekoch.

Zur Anmeldung auf Metro.de

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…