Protestaktion: Wirte in Niederlanden öffneten trotz Gastro-Lockdown

In den Niederlanden hat die Regierung den harten Corona-Lockdown teilweise aufgehoben. Nur Restaurants und Bars müssen weiter geschlossen bleiben. Wirte öffneten ihre Lokale aus Protest.
Jänner 17, 2022 | Fotos: Shutterstock/ColorMaker

Im Dezember sind die Niederlande in einen harten Corona-Lockdown gegangen. Inzwischen – nach fast vier Wochen – hat die Regierung in Den Haag die Maßnahmen teilweise gelockert. Geschäfte, Friseure, Sportclubs und Hochschulen dürfen seit Samstag wieder öffnen. Außen vor geblieben sind Gastronomie-Betriebe. Dagegen protestierten Gastwirte am Samstag, indem sie für ein paar Stunden ihre Lokale öffneten.

The,Hague,,Netherlands Steet
In einer landesweiten Protestaktion öffneten die Gastwirte in den Niederlanden am Samstag ihre Lokale

Im Dezember sind die Niederlande in einen harten Corona-Lockdown gegangen. Inzwischen – nach fast vier Wochen – hat die Regierung in Den Haag die Maßnahmen teilweise gelockert. Geschäfte, Friseure, Sportclubs und Hochschulen dürfen seit Samstag wieder öffnen. Außen vor geblieben sind Gastronomie-Betriebe. Dagegen protestierten Gastwirte am Samstag, indem sie für ein paar Stunden ihre Lokale öffneten.

The,Hague,,Netherlands Steet
In einer landesweiten Protestaktion öffneten die Gastwirte in den Niederlanden am Samstag ihre Lokale

Dass die Gastro-Branche in den Niederlanden von der Aufhebung des landesweiten Lockdowns ausgeschlossen ist, wollten Wirte nicht ohne weiteres hinnehmen. Im ganzen Land kam es deshalb am Samstag zu Protest-Öffnungen. Vielerorts sei die Aktion mit Zustimmung der Gemeindeverwaltungen erfolgt, berichtete die Nachrichtenagentur ANP.

Unterstützung vonseiten der Gemeinden

Das Publikum reagierte positiv auf die einmalige Protestaktion. „Die Gastronomie kontrolliert wieder zu öffnen, scheint mir besser zu sein, als dass jeder bei sich zu Hause Partys feiert“, zitierte ANP einen Gast eines Studentencafés in Zwolle.

Utrechts Bürgermeisterin Sharon Dijksma versprach, sich weiter für Lockerungen in der Gastronomie einzusetzen. Der Bürgermeister der Kleinstadt Valkenburg stufte die Öffnungen im Vorfeld als erlaubte Demonstration ein.

Angesichts dramatisch steigender Infektionszahlen könne der Lockdown nicht für alle Bereiche gleichzeitig aufgehoben werden, erklärte Ministerpräsident Mark Rutte. Weitere Lockerungen werde es möglicherweise Ende Jänner geben.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…