Restauranttische mit Touchscreen

Auf der Entwicklerkonferenz Build 2017 stellte Microsoft einen Esstisch mit Touchscreen vor: Der Windows 10 IoT Tisch soll die Restaurantwelt digitalisieren und die Gäste unterhalten.
Mai 15, 2017 | Fotos: Microsoft

Auf der Entwicklerkonferenz Build 2017 stellte Microsoft einen Esstisch mit Touchscreen vor: Der Windows 10 IoT Table ist die Weiterentwicklung des 2007 bereits angedachten Esstischs Surface Table mit Unterhaltungswert. Neu an beziehungsweise auf dem Tisch: das Betriebssystem Windows 10 IoT.

Der Screen auf dem Tisch, der übrigens in vier Felder – jeweils einen pro Nutzer – unterteilt ist, soll größer und mit besserer Qualität ausgestattet sein, laut dem Windows Blog. Die gesamte Tischplatte ist als Touchscreen angelegt und soll beispielsweise als digitale Speisekarte oder zur Unterhaltung dienen.

Der Tisch wurde für Restaurants und Lokale designt und ist für 15.000 Dollar (umgerechnet rund 14.000 Euro) erhältlich. Ein paar Clous: Alle Geräte sind mit einer Cloud vernetzt und sollen so für schnellere Bestellzeiten und verkürzte Prozesse sorgen. Außerdem erkennt der Tisch, wenn beispielsweise eine Tasse Kaffee auf ihm steht und schlägt Desserts vor.

forums.windowscentral.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen