Tui Cruises fährt im Winter fast ausschließlich mit geimpften Passagieren

Im Winter geht es mit den Kreuzfahrtschiffen von Tui Cruisies in die Karibik – vorausgesetzt, man hat den Corona-Impfnachweis. Eine Ausnahme gibt es.
August 30, 2021 | Fotos: Shutterstock/David Esser

Im Winter in die Karibik entfliehen dürfen mit Tui Cruises in der kommenden Saison vorrangig geimpfte Urlauber. Die „Mein Schiff 3“ ließ schon bisher nur geimpfte Passagiere an Bord. Das wird auch weiterhin so bleiben. Der Corona-Ausbruch im vergangenen Jahr, nach dem das ganze Schiff in Quarantäne musste, soll sich nicht wiederholen. Neu ist, dass beinahe die gesamte restliche Tui-Flotte auf Impfpflicht für Gäste umstellt. Die „Mein Schiff 3“ und „Mein Schiff 4“ werden entlang der Kanaren unterwegs sein. Als einzige Ausnahme wird es auf der „Mein Schiff 4“ aber keine Impfpflicht geben.

Schiff von TUI Cruises
Tui nimmt im Winter Kurs auf die Karibik – allerdings vorrangig mit geimpften Gästen

Im Winter in die Karibik entfliehen dürfen mit Tui Cruises in der kommenden Saison vorrangig geimpfte Urlauber. Die „Mein Schiff 3“ ließ schon bisher nur geimpfte Passagiere an Bord. Das wird auch weiterhin so bleiben. Der Corona-Ausbruch im vergangenen Jahr, nach dem das ganze Schiff in Quarantäne musste, soll sich nicht wiederholen. Neu ist, dass beinahe die gesamte restliche Tui-Flotte auf Impfpflicht für Gäste umstellt. Die „Mein Schiff 3“ und „Mein Schiff 4“ werden entlang der Kanaren unterwegs sein. Als einzige Ausnahme wird es auf der „Mein Schiff 4“ aber keine Impfpflicht geben.

Schiff von TUI Cruises
Tui nimmt im Winter Kurs auf die Karibik – allerdings vorrangig mit geimpften Gästen

Die „Mein Schiff 1“ wird mit geimpften Gästen direkt von Deutschland aus die Karibik ansteuern. Auch die „Mein Schiff 2“ wird in der Karibik unterwegs sein. Für die „Mein Schiff 6“, ebenfalls mit Impfpflicht für Urlauber, geht es in den Persischen Golf.

Tui Cruises teilte mit, dass es im Winter Landausflüge geben werde. Individuelle Erkundungen an Land seien aber vom Infektionsgeschehen vor Ort und von den jeweiligen lokalen Behörden abhängig.

[Spannende Jobs auf Kreuzfahrtschiffen]

Die Kreuzfahrtbranche ist von der Coronakrise hart getroffen – die Zahl der Passagiere ist, nachdem sie bis 2019 kontinuierlich gestiegen war, um mehr als die Hälfte eingebrochen. Der US-Kreuzfahrtgigant Carnival, zu dem auch Aida Cruises gehört, erlitt im vierten Quartal 2020 einen Nettoverlust von 1,9 Milliarden Dollar. Zahlreiche Schiffe mussten verschrottet werden. Jetzt fährt die Branche aber nach und nach wieder hoch.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…