Veganer Shitstorm gegen Sarah Wiener

Starköchin verlinkte Artikel, der Mandelmilch kritisiert – es folgten empörte Reaktionen.
Jänner 22, 2019 | Fotos: Screenshot/facebook.com/sarahwienerofficial

Empörte Reaktionen der veganen Community

Mit einem Facebook-Post hat die Gastronomin Sarah Wiener den Zorn einiger Nutzer aus der veganen Community auf sich gezogen. Nachdem es im Vorfeld bereits Konflikte wegen Wieners Kritik an der "veganen Industrie" gegeben hatte, ist es nun ein Posting über Mandelmilch, das die Emotionen hochkochen lässt.
csm_Sarah-Wiener-header_a2bd689212Sarah Wiener ist eine österreichische Unternehmerin, Fernsehköchin und Autorin.

Teils aggressive und beleidigende Kommentare folgten auf Sarah Wieners Aussage, die lautete: "Leider enthält industriell hergestellte Mandelmilch nur zirka zwei Prozent Mandeln, dafür aber Stabilisatoren und Emulgatoren" und sei häufig mit Zucker angereichert. Sie verlinkte darunter einen Artikel des Magazins "Stern", der festhält, dass Mandelmilch aufgrund ihres Ressourcenverbrauchs "keine gute Alternative" zu Kuhmilch sei, und der als pflanzliche Alternative zu Hafermilch rät. 

"Eine gute Leichenverwerterin"

Der Shit Storm ließ nicht lange auf sich warten: "Sie mögen eine gute Leichenverwerterin sein", schreibt eine Nutzerin, "von gesunder Ernährung haben Sie leider keine Ahnung." 
Die Empörung scheint sich vor allem an der Gegenüberstellung mit Kuhmilch zu entzünden, die allerdings nur in der Überschrift des verlinkten Artikels erwähnt wird. "Ich hätte gerne noch die erlaubte Mindestmenge Eiter und Antibiotika in der Mandelmilch. Ist ja schließlich auch in unserer guten Milch enthalten", spottet ein anderer Nutzer.

Fans der Kuhmilch bezeichnen Veganer als "Taliban"

Gemäßigtere Reaktionen gab es allerdings auch: Einige Kommentatoren betonten, dass es auch Mandelmilch mit höherem Mandelanteil und ohne Zucker zu kaufen gibt. Einige posteten sogar Rezepte für selbstgemachte Mandelmilch. 
Die Gegenbewegung der Kuhmilch-Fans formierte sich ebenso unter dem Posting Sarah Wieners. Nutzer antworteten mit teils lustigen, aber auch mit sehr bissigen Kommentaren: "Legt doch bitte beim nächsten Supermarktbesuch Blumenkränze vor der Fleischtheke nieder", schreibt ein User. Ein anderer vergleicht die Reaktionen mancher Extrem-Veganer mit den "Taliban".
Sarah Wieners Beitrag wurde insgesamt über 350 Mal geteilt und sorgte für Tausende Reaktionen. 

https://www.stern.de/genuss/trinken/pflanzenmilch

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen