Viva con Agua plant Hotel in Hamburg, das dem guten Zweck dient

Mit einem neuen Hotelkonzept will die Hilfsorganisation Viva con Agua den Brunnenbau fördern. Stars wie Jan Delay und Bela B. investieren in das Projekt.
Juli 12, 2021 | Fotos: Viva con Agua

Die Organisation Viva con Agua unterstützt Brunnenbau-Projekte mit sogenannten „Social Businesses“ wie Mineralwasser, sozialem Klopapier und Goldeimer-Seife. Auch das Gastgewerbe nützt die Organisation, um ihre Ziele voranzutreiben. Die erste „Villa Viva“ ist Anfang des Jahres in Kapstadt eröffnet worden, jetzt soll der Bau des gleichnamigen Charity-Hotels in Hamburg beginnen.

Villa-Viva-Skizze-1536x991-1
Die Hilfsorganisation Viva con Agua baut das Hotel Villa Viva im Münzviertel am Hamburger Hauptbahnhof

Die Organisation Viva con Agua unterstützt Brunnenbau-Projekte mit sogenannten „Social Businesses“ wie Mineralwasser, sozialem Klopapier und Goldeimer-Seife. Auch das Gastgewerbe nützt die Organisation, um ihre Ziele voranzutreiben. Die erste „Villa Viva“ ist Anfang des Jahres in Kapstadt eröffnet worden, jetzt soll der Bau des gleichnamigen Charity-Hotels in Hamburg beginnen.

Villa-Viva-Skizze-1536x991-1
Die Hilfsorganisation Viva con Agua baut das Hotel Villa Viva im Münzviertel am Hamburger Hauptbahnhof

Ein Haus, das Brunnen baut

In zentraler Lage in Hamburg entsteht ein 12,5-stöckiges Gasthaus mit über 140 Übernachtungsbetten, einem Zauberkiosk, kunstvoll gestalteten Zimmern, einem Office-Playground, einer RoofDrop Bar, uvm. Es wird ein Ort, der Menschen inspiriert und aktiviert. Als Social Business integriert sich die Villa Viva Hamburg in das dezentrale Netzwerk von Viva con Agua und unterstützt die Vision „ALLE FÜR WASSER – WASSER FÜR ALLE“.

Für die Finanzierung des Hotelkonzepts verwendet die Organisation keinen einzigen Cent aus Spendengeldern, sondern Gelder aus Krediten und Investitionen von prominenten Wohltätern wie Jan Delay, Bela B. von der deutschen Band Die Ärzte oder Die Gebrüder Braun vom Miniaturwunderland.

Ein Großteil der Gewinne aus der Villa werde in Projektarbeit fließen, heißt es von Viva con Agua. Sprich, wer eincheckt, unterstützt automatisch Wasserprojekte. Neben 139 Zimmern entstehen auch eine Campingetage, ein Restaurant, ein Yogaraum sowie Konferenzräume und Büros.

https://www.vivaconagua.org/

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…