The Duc Ngo plant neues Restaurant in Berlin

Der Berliner Starkoch The Duc Ngo plant die Eröffnung eines neuen Spitzenrestaurants in Berlin. Das "Le Duc" soll die Spitze seiner Kochkunst verkörpern.
Juli 12, 2021 | Fotos: Monika Reiter

Der Berliner Mulitgastronom The Duc Ngo betreibt 14 Restaurants in Berlin, Frankfurt und Baden-Baden, darunter das Madame Ngo in der Berliner Kantstraße und das Ryotei 893, in denen er die Erfahrung aus seinen Reisen auf die Teller bringt. Damit nicht genug: Mit einem neuen Gourmet-Restaurant will der 47-Jährige das Tüpfelchen auf dem i setzen: Das Le Duc soll ein kleiner Salon mit fünf oder sechs Tischen werden, in dem alle Register gezogen werden.

csm_TheDucHeader_37ee1aeb0a
Mit dem „Le Duc“ will Starkoch The Duc Ngo sein bisher bestes Restaurant erschaffen

Der Berliner Mulitgastronom The Duc Ngo betreibt 14 Restaurants in Berlin, Frankfurt und Baden-Baden, darunter das Madame Ngo in der Berliner Kantstraße und das Ryotei 893, in denen er die Erfahrung aus seinen Reisen auf die Teller bringt. Damit nicht genug: Mit einem neuen Gourmet-Restaurant will der 47-Jährige das Tüpfelchen auf dem i setzen: Das Le Duc soll ein kleiner Salon mit fünf oder sechs Tischen werden, in dem alle Register gezogen werden.

csm_TheDucHeader_37ee1aeb0a
Mit dem „Le Duc“ will Starkoch The Duc Ngo sein bisher bestes Restaurant erschaffen

Um seine kulinarischen Sinne zu schärfen, ging Ngo im vergangenen Jahr mit seinem Freund Ingo Hettig auf Inspirationssuche bei den deutschen Drei-Sterne-Restaurants – alleine Corona ist es verschuldet, dass die Tour bisher unvollendet blieb. Im Interview mit dem Tagesspiegel ließ der Starkoch aber andeuten, was er aus den Besuchen bei den Top-Köchen des Landes gelernt hat, und in welche Richtung er sein neuestes Projekt entwickeln will: „Das ‚Le Duc‘ soll mein bestmögliches Restaurant werden, klein, ein Salon mit nur fünf oder sechs Tischen. Ich komme mit dem Wagen zum Gast und richte bestimmte Dinge vor ihm an.“

Neue nordische Küche und gelassene Atmosphäre

Ngo wolle alles zeigen, was er im Fine-Dining-Bereich selbst gerne isst. Fisch- und Gemüsekreationen mit asiatischen Elementen wird man also erwarten können, und das Süße-Säure-Spiel aus der neuen nordischen Küche. Auf schwarzen Anzug und Fliege beim Service wolle er aber verzichten, erklärte der Berliner Kult-Sushimeister bestimmt.

Hier zur ROLLING PIN-Coverstory mit The Duc Ngo.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…