Was Sternekoch James Baron neu in der Krone La Punt kreiert

Vom Hotel Tannenhof in St. Anton über Hongkong in die Schweiz: James Baron ist zurück in Europa und erweckt die ehrwürdige Krone zu neuem Leben.
Juli 20, 2022 | Fotos: Krone La Punt/Sylvan Müller, Agostina Schenone

Die Krone in La Punt im Schweizer Oberengadin ist zu neuem Leben erwacht. Mit dem britischen Sternekoch James Baron zieht ein junges Team in das historische Hotel mit der zeitgemäßen Inneneinrichtung, das neu als „Krone – Säumerei am Inn“ auftritt (Rolling Pin berichtete). Baron, der zuvor Küchenchef im Hotel Tannenhof in St. Anton am Arlberg war, setzt auf eine neu gedachte alpine Gourmetküche.

Die Krone in La Punt im Schweizer Oberengadin ist zu neuem Leben erwacht. Mit dem britischen Sternekoch James Baron zieht ein junges Team in das historische Hotel mit der zeitgemäßen Inneneinrichtung, das neu als „Krone – Säumerei am Inn“ auftritt (Rolling Pin berichtete). Baron, der zuvor Küchenchef im Hotel Tannenhof in St. Anton am Arlberg war, setzt auf eine neu gedachte alpine Gourmetküche.

James_Baron_Kueche-©-Krone-La-Punt-Sylvan-Müller-scaled-e1658308888307
In die „Krone – Säumerei am Inn“ weht jetzt ein frischer Wind

La Punt Chamues-ch, „Schweizer Dorf des Jahres 2021“ am Inn nahe St. Moritz im Oberengadin in der Schweiz, darf in eine spannende Zukunft blicken. Nach den Plänen des Londoner Star-Architekten Sir Norman Foster wird mit dem InnHub ein moderner Inspirations- und Rückzugsort entstehen. Passend dazu hat sich das altehrwürdige Gasthaus Krone in La Punt fit für die Zukunft gemacht. Nun wurde die Sommersaison eingeläutet – mit einem neuen Team um den britischen Sternekoch James Baron, der aus seiner Zeit als Küchenchef im Hotel Tannenhof auch in Österreich ein Begriff ist.

Team_Fuehrung-©-Krone-La-Punt-Sylvan-Müller-scaled-e1658309538558
Die neue Führungsriege im Krone La Punt

Das über 450-jährige Engadiner Bauernhaus am Fuß des Albulapasses war 2002 vom Schweizer Unternehmerpaar Regula und Beat Curti gekauft worden, um zu verhindern, dass es einem Zweitwohnungsbau weichen musste. 2002 bis 2017 wurde die Krone in mehreren Etappen umfassend saniert, restauriert und ausgebaut. Seither verbindet das Hotel mit 17 Zimmern, einem Restaurant und mehreren Gaststuben traditionellen Charme mit neuzeitlichem Komfort. Gastgeber waren bis in diesem Frühjahr Sonja und Andreas Martin.

00-Natacha-Baron_Bettina-Plattner_James-Baron_Regula-Curti-©-Agostina-Schenone-scaled-e1658309433275
Natacha Baron, Bettina Plattner, James Baron und Regula Curti bei der Neueröffnung der Krone La Punt

Mit dem Wechsel der Gastgeber folgt nun ein weiterer Innovationsschub. „Die Krone wird ein junger und lebendiger Betrieb mit einer spannenden neuen Küche“, verspricht Regula Curti. Lokale Produkte sollen sich unter James Baron mit Geschmacksnoten aus aller Welt zu einer exzellenten neuen Alpenküche verbinden. „Casual auf hohem Niveau“ soll die Krone sein, sagt Verwaltungsratspräsidentin Bettina Plattner, und damit „eine bunt zusammengewürfelte, weltoffene Gästeschar ansprechen.“

Neue Gastgeber in der Krone sind Natacha und James Baron. Trotz seinen erst 37 Jahren kann James Baron eine eindrückliche, internationale Laufbahn vorweisen: Nach einer Kochlehre im Restaurant JSW (ein Michelin-Stern) im englischen Petersfield war er unter anderem in der Schweiz bei Didier de Courten in Siders (zwei Michelin-Sterne) und bei Andreas Caminada auf Schloss Schauenstein (drei Michelin-Sterne) tätig. Als Küchenchef kochte er von 2015-2020 im Hotel Tannenhof in St. Anton am Arlberg (18 Punkte Gault Millau und Hotel des Jahres 2018). Hier lernte er auch seine Frau Natacha kennen, die als Chef de Rang tätig war. Seit November 2020 war er nun im Landmark Mandarin Oriental in Hongkong (zwei Michelin-Sterne) als Chef de Cuisine tätig.

„Wir lassen uns von der Region inspirieren, der Landschaft, der Kultur, der Architektur und den alpinen Gerichten.“ Im neu konzipierten Fine-Dining-Lokal La Chavallera (romanisch für die Säumerin) sollen regionale Produkte verwendet werden „in Verbindung mit den Schätzen, welche die Säumer ins Tal gebracht haben – von Mailand, Venedig bis München und Genf“, erklärt James Baron.

www.krone-la-punt.ch

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…