Welche Krise? Das verdienen die bestbezahlten Hotel-CEOs weltweit

Der Corona-Panedmie zum Trotz, sind die Gehälter der Hotel-CEOs gestiegen. Der Topverdiener der Branche verdient gar das 860-Fache seiner Angestellten.
August 4, 2022 | Fotos: Shutterstock

Eigentlich war die Hotelbranche ja eines der größten Opfer der Corona-Pandemie. Anstatt sich an den Pools zu sonnen, auf Terrassen mit atemberaubenden Ausblick Cocktails zu schlürfen oder in geschäftigen Seminarräumen mit der Wirtschaftselite zu netzwerken, blieben die internationalen Gäste während der Lockdowns zu Hause. Die Umsatzeinbußen, vor allem der Stadthotellerie, betrugen bis zu 90 Prozent.

Welche Hotel-CEO cashten am meisten ab?

Den Gehältern der Hotel-CEOs tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil, viele sind sogar gestiegen. Manche sogar, obwohl das Unternehmen nach Steuern Verluste schrieb. So der Fall für Robert Goldstein, CEO der Las Vegas Sands Corp. Der 66-Jährige verdiente sage und schreibe 31 Millionen Dollas im Jahr 2021 – und ist damit auf Platz eins der topverdienenden Hotel-CEOs weltweit, wie das Branchenblatt Skift herausfand.

Marine-sands-bay-1132x748
Das Marina Bay Sands an der Marina Bay in Singapur gehört zu den luxuriösesten Hotels weltweit. Gebaut wurde es von Las Vegas Sands, dessen CEO Robert Goldstein das Ranking der bestbezahlten Hotel-CEOs anführt.

Eigentlich war die Hotelbranche ja eines der größten Opfer der Corona-Pandemie. Anstatt sich an den Pools zu sonnen, auf Terrassen mit atemberaubenden Ausblick Cocktails zu schlürfen oder in geschäftigen Seminarräumen mit der Wirtschaftselite zu netzwerken, blieben die internationalen Gäste während der Lockdowns zu Hause. Die Umsatzeinbußen, vor allem der Stadthotellerie, betrugen bis zu 90 Prozent.

Welche Hotel-CEO cashten am meisten ab?

Den Gehältern der Hotel-CEOs tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil, viele sind sogar gestiegen. Manche sogar, obwohl das Unternehmen nach Steuern Verluste schrieb. So der Fall für Robert Goldstein, CEO der Las Vegas Sands Corp. Der 66-Jährige verdiente sage und schreibe 31 Millionen Dollas im Jahr 2021 – und ist damit auf Platz eins der topverdienenden Hotel-CEOs weltweit, wie das Branchenblatt Skift herausfand.

Marine-sands-bay-1132x748
Das Marina Bay Sands an der Marina Bay in Singapur gehört zu den luxuriösesten Hotels weltweit. Gebaut wurde es von Las Vegas Sands, dessen CEO Robert Goldstein das Ranking der bestbezahlten Hotel-CEOs anführt.

Auf Platz 2 ist Mark Hoplamazian mit 24 Millionen Dollar Jahreseinkommen im vergangenen Jahr. Der CEO von Hyatt Hotels & Resorts verantwortete in dieser Zeit Hyatts die Übernahme der Apple Leisure Group um 2,7 Milliarden Dollar. Genauso wie im Falle von Goldstein besteht das Jahreseinkommen auch bei ihm aus Boni, Aktienausschüttungen und weiteren Zahlungen, die nicht Teil des vertraglichen Jahreseinkommens sind.

Dicht hinter Hoplamazian rangiert der CEO der Hilton Hotel & Resorts Christoph Nassetta mit 23,3 Millionen Dollar. Wie Skift aufschlüsselt, verstören diese Zahlen nicht zuletzt deswegen, weil sie ein Vielfaches des Mediangehaltes der jeweiligen Angestellten des Unternehmens ausmachen. Nassetta verdiente demnach das 617-Fache seiner Angestellten, Hoplamazoan das 665-Fache und Goldstein gar das 866-Fache.

Das gesamte Ranking gibt es hier:

skift.com

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…