Zwei-Sterne-Restaurant Ox & Klee startet mit neuem Konzept

Vegetarisches Menü und umgebaute Räumlichkeiten: Das Kölner Zwei-Sterne-Restaurant Ox&Klee hat seit Anfang August mit einem neuen Konzept wieder geöffnet.
August 18, 2021 | Fotos: beigestellt

„Experience Taste“ – so lautet der Titel des neuen Konzepts, mit dem Küchen-Kapazunder Daniel Gottschlich in seinem Zwei-Sterne-Restaurant Ox & Klee seit Anfang August wieder durchstartet. Im Zentrum stehen die sechs Geschmacksrichtungen „Süß“, „Sauer“, „Umami“, „Bitter“, „Salzig“ und „Fett“. Jedes Gericht des 14-Gäng-Menüs soll aus sechs Hauptkomponenten bestehen, die jeweils für eine der Geschmacksrichtungen stehen. Menüs wird es nur zwei zur Auswahl geben, und das nicht gleichzeitig: Das „Menü Ox“ beinhaltet Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte und wird im März vom vegetarischen „Menü Klee“ abgelöst, das bis zum nächsten August angeboten wird.

DSC03050-scaled
Daniel Gottschlich vom Kölner Zwei-Sterne-Restaurant Ox & Klee will ab jetzt in Sachen Qualität „keine Kompromisse mehr“ machen

„Experience Taste“ – so lautet der Titel des neuen Konzepts, mit dem Küchen-Kapazunder Daniel Gottschlich in seinem Zwei-Sterne-Restaurant Ox & Klee seit Anfang August wieder durchstartet. Im Zentrum stehen die sechs Geschmacksrichtungen „Süß“, „Sauer“, „Umami“, „Bitter“, „Salzig“ und „Fett“. Jedes Gericht des 14-Gäng-Menüs soll aus sechs Hauptkomponenten bestehen, die jeweils für eine der Geschmacksrichtungen stehen. Menüs wird es nur zwei zur Auswahl geben, und das nicht gleichzeitig: Das „Menü Ox“ beinhaltet Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte und wird im März vom vegetarischen „Menü Klee“ abgelöst, das bis zum nächsten August angeboten wird.

DSC03050-scaled
Daniel Gottschlich vom Kölner Zwei-Sterne-Restaurant Ox & Klee will ab jetzt in Sachen Qualität „keine Kompromisse mehr“ machen

Daniel Gottschlichs kompromisslose Küche

Auf Allergien oder Unverträglichkeiten könne Gottschlich nicht mehr eingehen: „Für das, was wir erreichen und bieten möchten, werden wir aus logistischen und küchentechnischen Gründen davon absehen, Änderungen im Menü vorzunehmen“, so der Koch.

Halbjährig vegetarisch

Auf das „Menü Klee“, das es von März bis August des kommenden Jahres geben wird, ist Gottschlich besonders stolz: „Wir möchten den vegetarischen Gästen nicht mehr nur ‚gerecht‘ werden, sondern unsere komplette Herangehensweise des Kochens überdenken.  Vegetarische Gerichte auf diesem gehobenen Niveau sind eine unglaubliche Herausforderung für das gesamte Team, das jetzt schon an den ersten Ideen für 2022 feilt. Nachhaltigkeit und Ethik soll auch für die Sterneküche ein Thema sein. Wir möchten gerne Antreiber einer neuen kulinarischen Bewegung sein, die mehr in Richtung ‚Tierwohl‘ und ‚gesündere Ernährung‘ abzielt.“

Auch die Weinbegleitung wurde durch Sommelier Lucas Wenzl neu gestaltet. „Alpha bis Omega“ ist die Devise des Pairings, das die Geschichte des Weins vom Ursprung bis heute erklären soll.

oxundklee.de

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…