CHEFSPEDIA: Clemens Rambichler

Aus einer Tragödie heraus wurde Clemens Rambichler zum Küchenchef im Waldhotel Sonnora und ist heute der jüngste 3-Sterne-Koch Deutschlands.
Jänner 2, 2019

csm_ClemensRambichler_22b459ebc9
Geboren: 1988 in Bad Reichenhall, Deutschland
Ausbildung: Restaurant 360° – Intercontinental Resort Berchtesgaden (heute Kempinski Hotel Berchtesgaden) – Berchtesgaden, Deutschland

Berufliche Stationen

  • 2006 – Le Ciel – Berchtesgaden, Deutschland
  • 2011 – Sonnora – Waldhotel Sonnora – Dreis, Deutschland (mehrere Jahre als Sous Chef)
  • seit August 2017 – Sonnora – Waldhotel Sonnora – Dreis, Deutschland – Küchenchef

Clemens Rambichlers Biografie im Schnelldurchlauf

Nach Ausbildung und ersten beruflichen Erfahrungen in den Restaurants des Intercontinental Resort Berchtesgaden (heute Kempinski Hotel Berchtesgaden), wechselte Rambichler 2011 in das Waldhotel Sonnora zu Inhaber und Küchenchef Helmut Thieltges. Nach dessen überraschendem Tod 2017 übernahm Rambichler als Stellvertreter den Posten des Küchenchefs und verteidigte die zuvor von Thieltges erkochten 3 Sterne des Guide Michelin. Der damit jüngste 3-Sterne-Koch Deutschlands sieht sich als Bewahrer der klassischen französischen Küche seines Mentors Helmut Thieltges, dessen Frau Ulrike Thieltges  eine mehrfach ausgezeichnete Gastgeberin, das Waldhotel Sonnora im deutschen Dreis nun alleine leitet. 19,5 Punkte im Gault Millau und der Einstieg von 0 auf Platz 20 in die Liste der 50 BEST CHEFS Germany bestätigen den Weg von Clemens Rambichler.

Lese-Tipps

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…