F&B Academy Absolventen im Porträt

12 Schiffe & 250 Mitarbeiter sind Teil der Donauschifffahrt Wurm + Köck. Franziska Wurm-Lallinger ist dort für die Gastronomie zuständig.
Oktober 8, 2015

Franziska Wurm-Lallinger1 Sie sind in einen besonderen Familienbetrieb eingestiegen. In welchen?

Franziska Wurm-Lallinger: Meiner Familie gehört die Donauschifffahrt Wurm + Köck in Regensburg. Ich bin quasi auf dem Schiff groß geworden, habe von klein auf bei Veranstaltungen mitgeholfen und später im Service. Nach dem Abitur habe ich dann BWL an der FH Deggendorf studiert. Ende 2011 haben wir zwei neue Schiffe bekommen, da bin ich 2012 nach dem Studium direkt in den Familienbetrieb eingestiegen und bin jetzt als Gesellschafterin für Personal und die Gastronomie am Schiff zuständig.

2 Wie sind Sie auf den Lehrgang der F&B Academy aufmerksam geworden?

Wurm-Lallinger: Unser Betrieb hat auch einen Standort in Linz, wo die F&B Academy ihren Sitz hat. Den Ausschlag für den Lehrgang hat Trainer Fritz Mayr gegeben, als er zu einer Beratung bei uns am Schiff war. Ein Jahr später habe ich dann mit dem Kurs angefangen, das war von März bis Juni 2015. Bevor ich bei uns im Betrieb eingestiegen bin, war ich in keinem anderen Unternehmen, deshalb haben mir die Betriebsbesichtigungen am besten gefallen.

3 Was haben Sie aus den Chefgesprächen mitgenommen?

Wurm-Lallinger: Der Kurs allgemein war sehr praxisnah, aber die Betriebsbesichtigungen waren unschlagbar und unschätzbar wertvoll. So eine Chance bekommt man nur in so einem Kurs.

4 Welche Inhalte helfen Ihnen am meisten in der Praxis?

Wurm-Lallinger: Es waren viele kleine Denkanstöße, aber am meisten für den eigenen Betrieb haben mir die Kurse Controlling und Mitarbeiterführung gebracht. Seitdem führen wir einmal im Jahr Mitarbeitergespräche durch, bei denen wir die Ziele vereinbaren. Außerdem haben wir auf zeitnahes Controlling umgestellt. Da waren wir etwas rückständig.

5 Wie ist der Kontakt mit den Teilnehmern und Trainern nach dem Kurs?

Wurm-Lallinger: Mit den anderen Kursteilnehmern haben wir eine WhatsApp-Gruppe, in der wir uns austauschen. Auch die Vortragenden sind sehr offen für Kontakte, man kann sie im Nachhinein anrufen. In einer schnelllebigen Branche wie der Gastronomie ist es wichtig, Ansprechpartner zu haben.

Fact-Box

Alles über die F&B Academy

Die nächsten F&B-Management-Lehrgänge starten am:

23. 11. 2015 in Oberösterreich
18. 01. 2016 in München/Salzburg/Tirol
25. 01. 2016 in Wien/Niederösterreich

In fünf Blockseminaren bekommen die Teilnehmer von Österreichs erster Food & Beverage Academy das Wissen vermittelt, das sie zur Arbeit als professionelle F&B-Manager/Betriebsleiter in Hotellerie und Gastronomie benötigen.
Die berufsbegleitende Ausbildung zeichnet sich durch ihren starken Praxisbezug aus. Es werden spezifische Branchenkenntnisse vermittelt sowie Selbstkompetenzen als Führungskraft verbessert.

F&B Academy

Birgit Luckeneder
Zappestraße 9 | A-4040 Linz
Tel.: +43 (0) 732/24 69 60
office@fbacademy.at
www.fbacademy.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…