Juwelen, Jubel & Wunder – Das 5-Sterne Gefühl

Seit vier Jahren ist der Niederländer Carl-Peter Echtermeijer in der österreichischen Führungsebene von JJW Hotels & Resorts. Er verrät, wer das Zeug hat, in dem Erfolgsunternehmen einzusteigen.
November 13, 2015

Fotos: Werner Krug, Lake‘s Hotelbetriebsgmbh/Werner Krug

Carl-Peter EchtermeijerROLLING PIN: Hotels im Luxussegment gibt es einige, doch was zeichnet speziell die JJW Hotels & Resorts aus?
Carl-Peter Echtermeijer: Die internationale Vernetzung und vor allem der starke individuelle Charakter der einzelnen Häuser. Beispiel Österreich: Das „Grand Hotel Vienna“ ist eine Institution aus der k. u. k.-Zeit, das „The Ring, Vienna’s Casual Luxury Hotel“ ein kleines, feines und stylisches Hotel und das „Lake’s – my lake hotel“ bietet einen Sommer-Resort-Charakter am Wörthersee. Somit bedienen diese drei Häuser unterschiedliches Klientel, was auch die Aufgaben im Management sehr vielfältig und spannend macht. Speziell das hohe Maß an Selbstständigkeit der einzelnen Häuser ist einzigartig.

RP: Wie meinen Sie das?
Echtermeijer: Wir haben sehr viel Freiraum und können so sehr schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren. Soverlieren wir keine wertvolle Zeit, wenn schnell agiert werden muss. Bei JJW ist die Positionierung und das Marketing in unseren Händen.

RP: Wenn die Häuser unterschiedlich sind, ist der Pool an potentiellen Mitarbeitern groß.
Echtermeijer: Ja, denn in einem „The Ring“ wird sich eher ein junger Charakter wohlfühlen und im „Grand Hotel“ mehr der gesetzte. Doch eines müssen alle haben…

Fotos: Werner Krug, Lake‘s Hotelbetriebsgmbh/Werner Krug

Carl-Peter EchtermeijerROLLING PIN: Hotels im Luxussegment gibt es einige, doch was zeichnet speziell die JJW Hotels & Resorts aus?
Carl-Peter Echtermeijer: Die internationale Vernetzung und vor allem der starke individuelle Charakter der einzelnen Häuser. Beispiel Österreich: Das „Grand Hotel Vienna“ ist eine Institution aus der k. u. k.-Zeit, das „The Ring, Vienna’s Casual Luxury Hotel“ ein kleines, feines und stylisches Hotel und das „Lake’s – my lake hotel“ bietet einen Sommer-Resort-Charakter am Wörthersee. Somit bedienen diese drei Häuser unterschiedliches Klientel, was auch die Aufgaben im Management sehr vielfältig und spannend macht. Speziell das hohe Maß an Selbstständigkeit der einzelnen Häuser ist einzigartig.

RP: Wie meinen Sie das?
Echtermeijer: Wir haben sehr viel Freiraum und können so sehr schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren. Soverlieren wir keine wertvolle Zeit, wenn schnell agiert werden muss. Bei JJW ist die Positionierung und das Marketing in unseren Händen.

RP: Wenn die Häuser unterschiedlich sind, ist der Pool an potentiellen Mitarbeitern groß.
Echtermeijer: Ja, denn in einem „The Ring“ wird sich eher ein junger Charakter wohlfühlen und im „Grand Hotel“ mehr der gesetzte. Doch eines müssen alle haben: Das 5-Sterne-Gefühl und dem Wort Dienstleistung muss die höchste Priorität eingeräumt werden. Es ist unerheblich, in welcher Abteilung und Position, bei JJW muss man wissen, was es bedeutet, einen 5-Sterne-Gast zu bedienen. Ein gewisses Maß an Internationalität ist dabei ebenso wichtig wie das Gefühl, dass der zukünftige Mitarbeiter ins Team und in das Haus passt.

„Vernetzung und individueller Charakter.
Das ist JJW.“

RP: Wie stark beeinflusst die Nationalität die Vergabe der Jobs? Haben Österreicher gute Chancen?
Echtermeijer: Das ist kein ausschlaggebendes Kriterium. Im Vordergrund stehen die Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. In Österreich arbeiten 35 Nationen, aber natürlich hat ein Muttersprachler einen gewissen Vorteil.

Juwelen, Jubel und Wunder - Das 5-Sterne Gefühl

RP: Wo und wie sollte man sich am besten bewerben?
Echtermeijer: Das Cluster für alle drei österreichischen Hotels liegt in Wien, doch prinzipiell soll man sich direkt an das Wunschhotel wenden. Da unsere Häuser relativ klein sind, kann es aber passieren, dass die gewünschte Stelle gerade nicht zu besetzen ist. Stellt sich aber heraus, dass der Kandidat perfekt zu JJW passt, so versuchen wir, ihn in einem unserer anderen Häuser unterzubringen.

RP: Wie kann ich mich perfekt präsentieren?
Echtermeijer: Eine saubere, geradlinige Bewerbung direkt per Mail. Bei Kandidaten, die ihre Bewerbung etwa an die allgemeine Hotel E-Mail-Adresse schicken, merkt man, dass sie sich im Vorfeld nicht mit dem Unternehmen beschäftigt haben. Sendet ein Bewerber seine Unterlagen als Massenmail an mehrere Betriebe gleichzeitig, so bekommt man den Eindruck, dass sich der Bewerber nur wenig für seinen künftigen, potentiellen Arbeitgeber interessiert und wahllos Stelleninserate aussucht. Wer in seinem Lebenslauf genügend Qualifikationen hat und beim Gespräch mit Enthusiasmus, Ehrgeiz und Energie glänzt, hat die besten Chancen auf einen Job bei JJW. Fachliche Kompetenz ist bei uns die Basis, wir wollen Persönlichkeiten, die dem Gast volle Aufmerksamkeit schenken. Dem Bewerber muss bewusst sein, dass er sich für ein Luxushotel bewirbt. Ein gutes Auftreten, ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Dienstleistungsorientierung sind dafür unbedingt erforderlich.

„Selbstständigkeit, Flexibilität und Eigeninitiative sind
die Eckpfeiler bei JJW.“

RP: Ist man einmal Teil des Teams, wie leicht gelingt der Aufstieg?
Echtermeijer: Es gibt keine Regelung, die eine Rocharde alle drei, vier Jahre vorsieht. Ein Karriereaufstieg bedeutet, dass es im Vorfeld wichtig ist, ehrgeizig zu sein, Willen zum Erfolg zu zeigen und sich positiv bemerkbar zu machen. Doch ist ein Weiterkommen innerhalb der Häuser Teil unserer Unternehmenskultur. So hat sich beispielsweise ein Rezeptionist innerhalb von eineinhalb Jahren zum Credit Manager hochgearbeitet. Bei uns gilt: intern vor extern. Das bedeuet, dass freie Stellen passenden Bewerbern, die bereits für uns tätig sind, angeboten werden.

RP: Welche Positionen sind im Moment in den drei JJW Hotels in Österreich gefragt?
Echtermeijer: Insgesamt 92 verschiedene Berufe kann man bei uns ausüben. Gerade stehen Servicepersonal und Rezeptionsmitarbeiter hoch im Kurs. Im F&B-Bereich sind gute Leute immer gefragt. Prinzipiell sind wir aber immer auf der Suche nach passendem Personal. Ist jemand wirklich gut, dann wollen wir ihn auch.

Grand Hotel WienDie JJW Hotels & Resorts in Österreich

Die Links zu den Häusern des Luxus-Unternehmens.

Grand Hotel Wien
Kärntner Ring 9
A-1010 Wien
Tel.: +43 (0) 1/51 58 00
Fax: +43 (0)1/515 13 10
hgw-reception@jjwhotels.com
www.grandhotelwien.com

Bewerbungen an:
personal@grandhotelwien.com

The Ring
Vienna’s Casual Luxury Hotel
Kärntner Ring 8
A-1010 Wien
Tel: +43 (0) 1/221 22
Fax: + 43 (0) 1/221 22-900
hrw-reception@jjwhotels.com
www.theringhotel.com

Bewerbungen an:
personal@theringhotel.com

Lake‘s | my lake hotel
Augustenstraße 24
A-9210 Pörtschach am Wörthersee
Tel.: +43 (0) 42 72/282 20 48 00
Fax: +43 (0) 1/515 13 12
info@mylakehotel.com
www.mylakehotel.com

Bewerbungen an:
hr@mylakehotel.com

JJW Hotels & Resorts Austria
Kärntner Ring 9
A-1010 Wien
www.jjwhotels.com

JJW Hotels & Resorts International
Frankreich
Großbritannien
Portugal
Ägypten

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…