César Ritz Colleges

Gastroeliteschmieden im Portrait:
November 13, 2015

CÉSAR RITZ COLLEGES

Der Gedanke an eine sichere berufliche Zukunft ist ein aktuelles Thema, das Jugendliche und deren Eltern heutzutage mehr denn je beschäftigt. In Zeiten zunehmender Rezession – auch in bislang als solide geltenden Wirtschaftsbranchen – genügt es nicht mehr, diese Überlegungen alleine auf Begabungen und Berufswünsche zu basieren, sondern auch die Stabilität und das Entwicklungspotential des gewählten Wirtschafsbereiches müssen dabei berücksichtigt werden. Exzellente Chancen für spannende Tätigkeiten rund um den Erdball bieten die Hotellerie und der Tourismusbereich. Die kürzlich veröffentlichte Prognose des World Tourism Council in Madrid berichtet von einem immensen Beschäftigungspotential, das im Jahre 2010 weltweit annähernd 330 Millionen Menschen beschäftigen wird.

Ein First Class Hotelmanagement-Studium in der Schweiz, bzw. auf drei Kontinenten, bietet die richtige Einstiegsvoraussetzung, um in diesem facettenreichen Tätigkeitsfeld rund um den Erdball erfolgreich zu sein. Die weltbekannten César Ritz Colleges (Schweiz, USA, Australien) bieten ein kombinierbares Studienangebot mit interessanten Karriereaussichten, die durch internationale Kontakte und ein dynamisches Netzwerk von Absolventen gefördert werden. Die Ausbildung zielt auf den Hotelmanager von morgen, der in einem multikulturellen Umfeld lebt, die Art der gepflegten Hotellerie und Gästebetreuung ebenso beherrscht wie moderne Management-Techniken, gepaart mit betriebswirtschaftlicher Kenntnis und „Softkills“. Die César Ritz Colleges zählen zu den weltweit führenden Anbietern von Hotelmanagement-Studien und können auf eine dynamische Firmenentwicklung und eine über 20-jährige Erfolgsstory mit weltweit 10.000 Graduates zurückblicken, die irgendwann an einem César Ritz Colleges studiert oder ein César Ritz Programm abgeschlossen haben. Das aktive Netzwerk mit den Ehemaligen funktioniert weltweit und bietet interessante Karrieremöglichkeiten. Um den ersten Schritt in eine erfolgreiche Karriere zu ermöglichen, veranstaltet César Ritz Colleges zudem zweimal jährlich ein „Career Forum“, im Frühjahr in den USA und im Herbst am University Center César Ritz in Brig, Schweiz. Diese Events werden von Vertretern führender Hotelketten und Gruppen besucht, die auf diese Weise ihre Mitarbeiter anwerben.

Das einmalige, ausschließlich in Englisch unterrichtete Studienangebot der César Ritz Colleges reicht vom Diplom über den Bachelor Degree bis zum Master of Science und Master of Business Administration. An den beiden César Ritz Colleges sind jährlich über tausend junge Menschen aus bis zu 60 verschiedenen Nationalitäten eingeschrieben. Eine multikulturelle Studentenschaft also, für welche die Schweiz als Heimatland des Tourismus und der gepflegten Hotellerie ein ideales Studienumfeld bietet, mit der Möglichkeit, das Studium mit einem Auslandssemester und ein Praktikum in den USA oder Australien zu bereichern. Weiters sei erwähnt, dass dieser Studiengang auch Karrierewege in andere Wirtschaftsbereiche öffnet wie z.B. Consulting, IT, Marketing, Banken & Versicherung, wobei die César Ritz Absolventen häufig Positionen bekleiden, die in direktem Zusammenhang mit der Hotellerie stehen. Das Curriculum des Studiums sieht neben den spezifischen Hotel- und BWL-Fächern Kurse auch wahlweise wie Event Management, Wellness & Spa Management, Adventure und Extreme Sports Tourism, Tourism Trends & Innovations, Senior Living and Recruitment Markts, eBusiness und Web Design sowie auch Crises Managment etc. vor.

Ein mann sitzt in einem mit Holzmöbel verkleidetem Raum und liest

UNTERNEHMENS-PORTRAIT

Zu den Unternehmensaktivitäten der Hotelconsult César Ritz Colleges AG (Gründer und Präsident des Verwaltungsrates ist Dr. Wolfgang D. Petri) gehört die Planung, Gründung und Führung von Hotelmanagement-Instituten im In- und Ausland sowie die Beteiligung an Instituten oder Gesellschaften mit gleicher Zielsetzung. Die Unternehmensphilosophie ist es jungen Menschen aus aller Welt die richtige Einstellung und die benötigten Fachkenntnisse für den gewählten Beruf zu vermitteln und unter Berücksichtigung von Ethik und multikulturellen Verschiedenheiten deren Persönlichkeit zu prägen, damit sie kompetent und mit unternehmerischem Denken die sich gesetzten Ziele erreichen können. Dies im Sinne des Namenspatrons des Unternehmens, des weltberühmten Schweizer Hoteliers César Ritz.

INSTITUT HÔTELIER CÉSAR RITZ/LE BOUVERET

Le Bouveret liegt am südöstlichen Ufer des Genfer Sees in der französischsprachigen Schweiz, eine Autostunde vom Flughafen Genf und jeweils 15 Minuten von Montreux und Evian entfernt. Zum Programm-Angebot gehören das Hotelmanagement Diplom-Programm (2 Jahre inklusive Praktika), das Certificate in F&B Operations (1 Jahr inklusive Praktika) und das Graduate Diploma in Hotel Operations Management (1 Jahr inklusive eines sechsmonatigen Praktikums sowie einer „Industry Case Study“). Das Hotelmanagement Diplom-Programm wird beim Weiterstudium an vielen Universitäten als 50% eines Bachelor Degree´s anerkannt und ist speziell auf die am University Center César Ritz in Brig unterrichteten Bachelor Degree-Programme abgestimmt. Dieses zweijährige Programm unterscheidet sich von vergleichbaren Programmen dadurch, dass es den Studenten ermöglicht, das zweite Jahr wahlweise in den Parallelprogrammen am ICHM Suffield, USA bzw. am ICTHM Sydney zu absolvieren. Je nach Wahl der Studienkombination kann man mit folgenden Diplomen abschließen: Schweizer Hotelmanagement-Diplom, Schweizer Hotelmanagement-Diplom plus amerikanische Associate of Science Degree oder Schweizer Zertifikat und australisches Diplom in Hospitality Management. Es befinden sich 220 Schüler am Institut in Ausbildung, während weitere 220 ihr Praktikum absolvieren.

20 Dozenten mit Universitäts- und Hotelmanagement-Ausbildung aus Europa, den USA und Australien sind am College beschäftigt, das direkt am Ufer des Genfer Sees liegt und mit modernsten Klassenräumen ausgestattet ist. Es verfügt über eine Bibliothek, Computerlabors, Unterrichtsküchen, Speisesäle, Club- und Hobbyräume und einen Fitness-Raum. Ca. 200 Studenten sind in Doppelzimmern mit WC, Dusche und direktem Telefonanschluss untergebracht und weitere ca. 20 außerhalb des Colleges. Auf dem Gelände befinden sich Sportanlagen für Fußball, Basketball und Volleyball. Tennisplätze sind in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Der See und die Umgebung bieten weitere Sportmöglichkeiten. Europas größtes Skigebiet, Les Portes du Soleil, ist nur 40 Autominuten entfernt. 1999 wurde in Le Bouveret der Aquapark eröffnet, der über mehrere Schwimmbecken sowie moderne Body-Building- und Sporteinrichtungen verfügt.

Das Küchenteam bereitet Speisen vor

CONNECTICUT CULINARY INSTITUTE, SUFFIELD/USA

Suffield zählt zu den exklusivsten Wohngebieten Neu Englands und ist in 90 Minuten Autofahrt von New York City bzw. Boston zu erreichen. Die angebotenen Programme sind: Associate of Science Degree, Programm in Hospitality Management (2 Jahre inklusive Praktika, Certificate Program in Hospitality Management (1 Jahr inklusive Praktika) und das Bachelor of Science Degree Programm in Tourism Adminitration an der University of New Haven (3 bis 4 Jahre inklusive Praktika). Das neu eingeführte Transferprogramm erlaubt Studenten innerhalb bestimmter César Ritz-Programme einen nahtlosen Übergang an die University of New Haven, um den BSc. Degree in einem zusätzlichem Studium von 1 1/1 Jahren zu erwerben. Beim Associate of Science Degree Program haben die Studenten wieder die Möglichkeit das zweite Studienjahr wahlweise in der Schweiz oder in Australien zu absolvieren. Der Programminhalt ist fast identisch mit demjenigen in der Schweiz, jedoch mit mehr allgemeinbildenden Fächern. Dieses Programm entspricht dem amerikanischen Studiensystem, welches weniger Unterrichtsstunden beinhaltet, jedoch mehr Selbstständigkeit und Selbststudium erfordert. Je nach Wahl der Studienkombination kann man mit dem US Associate of Science Degree in Hospitality Management sowie dem schweizerischen oder australischen Diplom für Hotelmanagement abschließen.

INTERNATIONAL COLLEGE OF TOURISM & HOTEL MANAGEMENT (ICTHM) SYDNEY

Das ICTHM befindet sich auf einem 20 Hektar umfassenden Gelände mit herrlicher Aussicht auf den Hafen von Sydney auf einer Seite und den Pazifischen Ozean sowie den berühmten Manly´s Surf-Strand auf der anderen Seite. Das Zentrum von Sydney erreicht man mit der schnellen Fähre in knapp 12 Minuten. Das César Ritz Hotelmanagement Diplom Programm dauert inklusive Praktika ebenfalls 2 Jahre wobei es aber am australischen College etwas anders organisiert ist als in der Schweiz und in den USA: auf zweimal 14 Wochen Unterricht folgt ein Praktikum von 30 Wochen, woran sich wiederum zweimal 14 Wochen Unterricht anschließen. Das zweite Studienjahr kann dann wieder wahlweise in Australien, der Schweiz oder in den USA belegt werden.

Eine einführung in das Arbeiten mit computern ist zu sehen

Das Schulgebäude umfasst 12 Klassenzimmer mit Fernseh- und Videogeräten, eine Bibliothek, zwei Computerräume mit 60 PCs, Küchen für Produktion und Unterricht, Restaurants und einen Bankettsaal. Studentinnen und Studenten sind getrennt in zwei Gebäuden in Einzel- und Doppelzimmern untergebracht. Für jeweils 15 Zimmer sind gemeinsame Duschen und WC vorhanden. Neben einem Aufenthalts- und Hobbyraum und einer Bar im Hauptgebäude dienen Tennisplätze, eine Turnhalle und ein Fußballplatz zur Entspannung.

Der Auszubildende kontrolliert die Arbeit der Lehrlinge

UNIVERSITY CENTER CÉSAR RITZ BRIG

Brig ist die deutschsprachige Hauptstadt des Kantons Wallis, inmitten der Alpen, in drei Stunden per Bahn von Genf oder Zürich aus zu erreichen. Das Bachelor of International Business Degree in Hotel and Tourism Management-Programm dauert insgesamt acht Studienterms à 11 Wochen plus fünf bis sechs Monate Praktikum. Nach fünf Studienterms und Praktikum ist ein Zwischenabschluss möglich, d.h. man kann das Studium mit dem Higher Diploma in Hotel and Tourism Management beenden. Dieses aktuelle Studienprogramm bis zum BIB Degree entspricht dem Bologna Agreement, das im Jahr 1999 von 45 Ländern unterzeichnet wurde, mit dem Ziel mehr Studentenflexibilität auf europäischer Ebene zu gewährleisten. Weiters geboten wird das Master of Science Programm in International Hospitality Management der Manchaster Metropolitan University (MMU). Studenten, die das Masterstudium nach dem 3. Term beenden möchten, erhalten das Postgraduate Diploma in International Hospitality Management bzw. in Hotel and Tourism Management.

Das Master of Business Administration in Hotel and Tourism Management wurde speziell für Absolventen anderer Fachrichtungen entwickelt und kann in drei Terms zu 11 Wochen mit dem Postgraduate Diploma in Hotel and Tourism Management abgeschlossen werden. Für den MBA ist ein 6-monatiges „Action Learning Placement“ zusammen mit einer Fallstudie erforderlich. Absolventen aus dem Hotelmanagement-Bereich können das MBA (je nach Erfahrungswert) durch den ersten Term kürzen. Das 1991 von der Stadt Brig erbaute College umfasst moderne Klassenzimmer, eine umfangreiche Bibliothek, Unterrichtsküchen, eine Cafeteria, ein Restaurant und Computerräume. Im Sommer 2000 wurde das College um ein weiteres Stockwerk und ein Auditorium erweitert. Während der ersten beiden Studienjahre wohnen die meisten Studenten in einem Gebäudekomplex in der Nähe der Schule, in Doppelzimmern mit Bad, WC, Telefon und Fernseher, in welchem auch eine Gemeinschaftsküche, ein Lesesaal und ein Hobbyraum untergebracht sind. Die Anlage umfasst mehrere Restaurants und ein Einkaufszentrum. In einem weiteren Gebäude stehen 23 Einzelzimmer zur Verfügung.

Ein mann steht in einer bücherein und durchblättert stehend ein buch

Mit ständiger Begeisterung und Stolz berichte ich von César Ritz und weiß, dass ich damals die richtige Entscheidung getroffen und in meine Zukunft investiert habe.
SABRINA RACH
HOTELDIREKTORIN, USEDOM

César Ritz bietet seinen Studenten eine Kombination von traditioneller europäischer Servicekultur und modernen amerikanischen Management-Praktiken.
JORDI PELFORT, GENERAL
MANAGER, SANTO DOMINGO

Während meiner Ausbildung in der Schweiz habe ich zwei entscheidende Dinge gelernt: Man muss bereit sein Hand anzulegen und den Willen haben, am unteren Ende der Karriereleiter zu starten.
YUDHI ARYA,
SPA OPERATIONAL MANAGER, JAKARTA

INFO

IHCR INSTITUTE HÔTELIER CÉSAR RITZ
CH-1897 Le Bouveret (Wallis)
Tel.: +41 (0)24-4828282
Fax: +41 (0)24-4828280
E-Mail: admissions@ritz.edu
Internet: www.ritz.edu

ABSOLVENTEN:

ANDREW P. LEARY
General Manager, International College of Tourism & Hotel Management, Sydney
AXEL KLENERT
Account Manager, Hospitality & Leisure, tns, Westgate London
DUNCAN O´ROKE
General Manager, Kempinski Hotel Nikopolis, Thessaloniki
DANIEL DANNENMANN
Vice President Global Training, Ramada International Hotels & Resorts
KATRIN GILLESPIE
Human Resources Manager, Four Seasons Hotel Atlanta
KARIN SCHMIDT
Revenue Manager, The Ritz-Carlton Resort Naples
JENS THRAENHART
Director Internet Strategy, Fairmont Hotels & Resorts
FALCK V. HAHN
Assist. Operations Manager, The Ritz-Carlton New Orleans
TANJA REIMANN
Reservations Manager, Washington Hilton
IGOR BUERCHER
Director of Rooms, Sheraton Russel, New York
DAVID BENNETT
Restaurant Manager, The Newark Liberty Int´l Airport Marriott Hotel
CAESAR WAGANAGWA
F&B Manager, Hilton Nairobi
WILLIAM SANTOSO
Corporate Sales Executive, The Leading Hotels of the World, New York-Headquarter
PENELOPE MUNRO
Director of Residences, The Ritz Carlton Grand Cayman
JULIA HARNISCHFEGER
Reception Manager, Conrad London
ULF BREMER
Resident Manager, Far Eastern Plaza Hotel, Taipeh
STEPHAN D.S. SHIN
Regional Manager, The Shilla Hotels & Resorts
TOBIAS SCHOCH
Director of Event Planning & Operations, Tysons Corner Marriott
OLA STENDEBAKKEN
Vice President, Global Client Group, Areal Bank AG, London
UNDINE ENGELMANN-STENDEBAKKEN
Vice President, Jones Lang LaSalle Hotels, London
CHRISTIAN SUNDT-JOHANSEN
General Manager, Hard Rock Café Berlin
CLAES S. LANDBERG
Assistant Vice President/General Manager, Atlantic City Hilton Casino Beach Resort
CAROLINE MAEHL
Development & Acquisitions Manager, Starwood Hotels & Resorts Worldwide
NATALIE KRAEMER
Senior Asst. Manager, The Ritz-Carlton Golf & Spa Resort, Jamaika
PAULUS WIBOWO
General Manager, Green Garden Beach Resort & Spa, Bali
SANDY GSCHWILM
Asst. Rooms Executive, The Ritz-Carlton Pentagon City

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…